Haare wie frisch vom Frisör

Haare frisch vom Frisör
Haare frisch vom Frisör

Wer kennt das nicht, wenn man gerade beim Frisör war sehen die Haare toll aus. Doch meistens liegt das nicht nur an dem neuen Haarschnitt. Die Haare haben mehr Volumen, fallen schön und sogar die widerspenstigste Zottelmähne scheint gebändigt. Doch eigentlich benutzen die meisten Frisöre Utensilien die wir auch alle zu Hause haben. Damit es demnächst immer ‘wie frisch vom Frisör’ aussieht, gibt es hier ein paar grundsätzliche Tipps rund ums Thema Haare.

Haarpflege

Haarpflegeprodukte können am besten wirken, wenn sie auf die eigenen Haare abgestimmt werden. Aus diesem Grund ist es schwierig sich von Freundinnen beraten zu lassen, denn was bei der Freundin gut funktioniert muss dem eigenen Haar noch lange nicht gut tun. Grundsätzlich müssen Haare nicht täglich gewaschen werden, neigen sie allerdings dazu schnell zu fetten, können sie auch jeden Tag gewaschen werden. Vor der Haarwäsche sollten die Haare zunächst gut gebürstet werden, um sie von Staub, den Resten von Haarstylingprodukten und gröberem Schmutz zu befreien. Erst jetzt können die Pflegeprodukte gut von den Haaren aufgenommen werden. Beim Shampoo gilt: weniger ist oft mehr. Lieber zu einem hochwertigen Shampoo greifen (wie beispielsweise Wella SP, Kerastase, Redken, Paul Mitchell usw.) und wenige auf einmal benutzen. Das Shampoo sollte gründlich im Haar aufgeschäumt und in die Kopfhaut einmassiert werden. Nach der Wäsche unbedingt darauf achten, dass keine Shampoo Rückstände im Haar bleiben und alle Haarpflegeprodukte gut ausspülen. Shampoo Rückstände lassen die Haare nämlich fettig aussehen. Besonders wichtig ist es außerdem 2 oder 3 verschiedene Shampoos immer wieder abzuwechseln, da ein Gewöhnungseffekt eintritt. Eine kurze kalte Dusche der Haare zum Abschluss lässt sie besonders schön glänzen. Die Haare sollten nicht mit einem Handtuch trocken gerubbelt werden, da bei diesem Vorgang die Schuppenschicht der Haare beschädigt werden kann. Um eine optimale Pflege der Haare zu erreichen, können zusätzlich Conditioner und Haarkuren verwendet werden. Wobei der Conditioner täglich und die Haarkuren maximal wöchentlich aufgetragen werden sollten.

Die richtige Pflegeserie

Die beste Pflegeroutine der Haare kann allerdings nur so gut sein, wie die Produkte, die zur Anwendung kommen. In der Regel sind die Inhaltsstoffe der Haarpflegeprodukte speziell auf einen bestimmten Haartyp zugeschnitten. Aber auch hier gilt: lieber auf Qualität achten und dafür weniger benutzen. Die qualitativ hochwertigen Pflegeserien bieten für alle Haartypen spezielle Produkte an, so dass jedes Haar individuell gepflegt werden kann. wer seine Haare häufig stylt und föhnt sollte spezielle Pflegeprodukte mit integriertem Schutz vor Hitze benutzen und darauf achten, dass die verwendeten Haarglätter, Lockenstäbe & Co hochwertig verarbeitet wurden. Bei Haircenter24.de könnt ihr euch nach guten Pflegeprodukten umschauen, zudem gibt es ab einem Bestellwert von 50 Euro ein Geschenk nach Wahl.

Bildnachweis: © puhhha-Fotolia.com

()

Hinterlasse eine Antwort

Sagt uns, was ihr über diesen Schminktipp denkt und ob ihr damit etwas anfangen könnt!