Einfache Steckfrisur für lange und halblange Haare

Einfache Steckfrisur
Einfache Steckfrisur

Die hier beschriebene Steckfrisur ist sehr einfach und schnell nachgemacht. Es werden nur die Deckhaare am Hinterkopf festgesteckt und so ist es eine Mischung aus einer Steckfrisur und offenen Haaren. Sehr romantisch und verspielt. Mit entsprechendem Haarschmuck ist die Frisur für verschiedene Anlässe geeignet. Ob für die eine Hochzeit oder für einen Abschlussball, probiert es einfach mal aus!

Frisieranleitung

1. Für eine bessere Griffigkeit glatte Haare zunächst mit einem Lockenstab oder Lockenwicklern leicht locken. Es geht nicht darum perfekte Locken zu erhalten, sondern die Haare sollen am Ende etwas geschmeidiger fallen. Je mehr Locken in den Haaren sind, desto romantischer wird am Ende die gesamte Frisur.

2. Jetzt werden alle Haaransätze direkt an der Kopfhaut mit einem Toupierkamm etwa 10 cm antoupiert. Dazu einzelne Strähnen separieren und mit Haarspray besprühen. Anschließend die Haarsträhne möglichst straff von der Kopfhaut weghalten und mit einem engzahnigen Toupierkamm zurückkämmen. Diesen Vorgang mit allen Haaren wiederholen.

3. Die vorderen Deckhaare separieren, indem man von den Schläfen aus ein Dreieck in Richtung Hinterkopf abteilt. Die Haare leicht eindrehen und am Hinterkopf mit Haarnadeln feststecken. Die Haare formen so am Oberkopf ein kleines Haarpolster. Wie hoch dieses Kissen wird, hängt davon ab, wie stark die Haare vorher toupiert wurden. Es kann je nach Geschmack Volumen kreiert werden.

4. Anschließend auf einer Seite beginnen und seitlich etwa die Hälfte der verbleibenden Haare greifen. Bei Bedarf kann die Strähne nachtoupiert werden. Die Haare leicht mit den Fingern in Form streichen, nach hinten führen und ein wenig eindrehen. Befinden sich die Haare in der gewünschten Position mit Haarnadeln etwas über die Mitte des Hinterkopfes hinaus befestigen.

5. Entsprechend Schritt 4 auf der anderen Seite eine Haarsträhne separieren. Dieses Mal werden zusätzlich ein paar Haarsträhnen von der bereits festgesteckten Strähne am Hinterkopf hinzugefügt. Die gesamte Strähne jetzt über die festgesteckten Haarsträhnen führen und etwas über die Mitte hinaus mit Haarnadeln feststecken. Die sich überlappenden Strähnen kreieren so eine interessante Flechtoptik.

6. Die letzte Haarsträhne auf jeder Seite ebenfalls am Hinterkopf feststecken. Dabei wieder einige Haarsträhnen der bereits festgesteckten Haare hinzufügen.

7. Zum Schluss die fertige Frisur mit Haarspray fixieren und nach Belieben Haarschmuck hinzufügen.

Bildnachweis: © Karina Baumgart Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Sagt uns, was ihr über diesen Schminktipp denkt und ob ihr damit etwas anfangen könnt!