Verjüngende Make-up-Tricks

Verjüngende Make-up-Tricks
Verjüngende Make-up-Tricks

Jugendliche Frische ist ein Beauty-Traum, dem man bisweilen etwas auf die Sprünge helfen muss.

Oft reicht schon die geschickte Auswahl von Pflege- und Make-up-Produkten, um dem Lauf der Zeit ein Schnippchen zu schlagen.

Ebenmäßiger Teint:

Der Zahn der Zeit nagt an unserer Haut und hinterlässt nicht nur Falten, sondern verbucht zum Beispiel auch exzessives Sonnenbaden. Unregelmäßigkeiten in der Hauttönung wie Pigmentflecken sowie verräterische dunkle Augenringe bekommen Sie mit Concealer in den Griff; nehmen Sie immer eine Farbe, die einen Hauch heller ist als Ihr sonstiges Make-up, und probieren Sie auch aus, ihn wie einen Highlighter unter die Brauen zu setzen. Für einen insgesamt ebenmäßigeren Look sorgen auch die beliebten BB-Cremes, die den Teint ausgleichen und heller strahlen lassen. Wem das nicht stark genug deckt, weil beispielsweise geplatzte Äderchen durchscheinen, der kann zu Camouflage-Make-up greifen.

Optischer Frischekick:

Rouge unter den Wangenknochen zaubert einen rosigen Hauch auf die Wangen und lässt das Gesicht schmaler wirken. Auch ein wenig Glanz schmeichelt Ihrem Gesicht; tupfen Sie schimmernden Highlighter auf die Wangenknochen und unter die Brauenbögen, um Ihr Gesicht strahlen zu lassen, wahlweise auch auf das Kinn und mit einem Pinsel auf das Dekolleté.

Augen auf dank Wimperntusche:

Ein wacher Blick aus großen Augen verjüngt ungemein. Darum sollten Sie stets Ihre Wimpern tuschen und möglichst vorher mit der Wimpernzange die oberen Wimpern so formen, dass sie einen schönen Schwung nach oben bekommen. Schwarze Mascara wirkt oft etwas zu hart, daher wählen Sie lieber einen Braunton. Dasselbe gilt für Lidschatten und Co.: Allzu dunkle Farben machen eher älter, greifen Sie lieber zu sanfteren Tönen.

Helle Lippenfarben:

Für einen jugendlicheren Look sollten Sie bei Lippenstiften zum helleren Ende der Palette greifen. Dunkle Farben wirken schwer und machen die Lippen optisch schmaler. Besser sind apricotfarbene und hellrosa Lippenstifte oder ein dezenter Gloss.

© Cover Media

Schlagwörter:

Hinterlasse eine Antwort

Sagt uns, was ihr über diesen Schminktipp denkt und ob ihr damit etwas anfangen könnt!