Beautywunder Honig – tolle Pflege für Haut und Haar

Was schon im Altertum bekannt war, wird gerade in der Kosmetikindustrie neu entdeckt. Die Rede ist von Honig, denn der süße Nektar ist ein echter Geheimtipp. Vielleicht kennen Sie auch noch den Rat, dass spröde Lippen mit Honig wieder weich und geschmeidig werden?

Dieser Tipp funktioniert wirklich, und zwar, weil Honig sehr feuchtigkeitsspendend ist. Zusätzlich wirkt er noch bakterizid und wundheilend. Leider haben diverse Naturprobleme zu einem weltweiten Bienensterben geführt, sodass das Interesse der Kosmetikindustrie doppelt interessant geworden ist.

Denn um an den wertvollen Honig, Propolis und Gelee Royale zu kommen, werden die kleinen Brummer unbedingt benötigt. Diverse Hersteller unterstützen deshalb Projekte zum Bienenschutz.

Nutzen Sie Honig als Beautyhelfer

Honig ist nicht gleich Honig. Je nachdem, welche Blüten die Bienen angeflogen sind, unterscheiden sich Honigsorten in ihrer Zusammensetzung. Ähnlich wie bei Wein gibt es hier gute und weniger gute Produkte.

Industriell verarbeiteter Honig weist längst nicht mehr so viele wertvolle Enzyme, Vitamine und Aminosäuren auf. Wenn Sie Honig von einem privaten Imker beziehen können, so bekommen Sie meist ein deutlich besseres Produkt als im Supermarkt.

Fertige Produkte mit Honig machen die Anwendung sehr einfach, doch es gibt auch einige schöne Hausrezepte, die Sie unbedingt einmal ausprobieren sollten.

Mischen Sie beispielsweise einen Esslöffel Honig mit einem Esslöffel Olivenöl und machen Sie damit eine Handpackung. Nach rund einer Viertelstunde lauwarm abspülen und Sie werden mit seidenweichen Händen belohnt.

Auch als feuchtigkeitsspendender Haarfestiger ist Honig eine gute Idee. Lösen Sie dafür einfach einen Teelöffel Honig in 500 lauwarmem Wasser auf. Geben Sie die Mischung in eine Sprühflasche und verwenden Sie den Festiger einfach wie handelsübliche Produkte.

Fertige Honig-Kosmetik

Von Honigseife über Shampoo bis hin zu Cremes gibt es unzählige Produkte mit dem flüssigen Gold. Körpercreme mit Honig revitalisiert und strafft die Haut und ist deshalb besonders schön für die Beine geeignet.

Honig in Lippenbalsam findet sich in vielen Produkten. Sie haben hier die große Wahl zwischen Produkten aus dem Naturkosmetikbereich oder auch bei der konventionellen Kosmetik.

Ebenso wird Honig in vielen Fußpflegeprodukten verwendet, da der Zucker nicht nur vor dem Austrocknen schützt, sondern auch die Fußbarriere stärkt. Die Honigseifen sind ideal für trockene Haut, da sie durch die feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften die Haut gut versorgen.

Bodylotion Milk & Honey von Annemarie BörlindL’Occitanne, Perlier oder auch Speick bieten Seifen mit reinem Honig an. Wer lieber flüssige Reinigungsmittel nimmt, greift gerne zu rückfettendem Duschgel mit Honig.

Auch die anschließende Bodylotion darf ruhig mit dem leckeren Saft angereichert sein. Testen Sie Produkte mit Honig doch einfach einmal an, schon alleine der Duft ist es wert.

Aus der Naturkosmetikserie Annemarie Börlind, die ich übrigens auch selbst benutze, gibt es die Bodylotion Annemarie Börlind Anne Lind Milk & Honey. Schon Kleopatra legte Wert auf ihr tägliches Milch- und Honigbad. Mit dieser Pflegeserie fühlen Sie sich den ganzen Tag wie eine Königin.

Schlagwörter:

Hinterlasse eine Antwort

Sagt uns, was ihr über diesen Schminktipp denkt und ob ihr damit etwas anfangen könnt!