Flechtfrisuren selber machen

Flechtfrisur
Flechtfrisur

Flechtfrisuren sind nicht nur etwas für Frauen mit superlangen Haaren. Schon ab schulterlangem Haar lassen sich sehr schöne Zöpfe und Co. nachmachen.

Flechtfrisuren können je nach Stil elegant, romantisch oder lässig wirken und sind ideal, wenn die Haare mal nicht gut liegen.

Denn eine Flechtfrisur gelingt am besten, wenn die Haare nicht frisch gewaschen sind. Mit hübschen Accessoires, wie Haarnadeln, Blüten und Spangen lassen sich die Frisuren noch optisch aufwerten.

Wer gar keine Erfahrung mit Flechtfrisuren hat, kann mit ganz einfachen Varianten anfangen. Diese kann der Friseur ebenso zeigen, wie eine versierte Freundin.

Mit etwas Übung gelingen die Frisuren dann immer besser und auch schwierigere Frisuren lassen sich dann umsetzen.

Sind Sie überhaupt unzufrieden mit Ihrer Frisur und fragen sich vielleicht: Welche Frisur passt zu mir? Dann lesen Sie dort und kommen wieder hierher zurück!

Die einfachen Flechtfrisuren

Der Klassiker ist natürlich der typische, sogenannte englische Zopf, der aus drei Haarsträhnen geflochten wird. Bei glattem Haar wird dieser Zopf sehr ordentlich, während er bei lockigem Haar etwas lässiger aussieht.

Wer mag, kann also die glatten Haare vorher mit einem Lockenstab etwas wellen. Das gibt mehr Volumen und nimmt dem Zopf die Strenge. Der Zopf kann sowohl hinten mittig als auch seitlich geflochten werden.

Ist das Haar sehr fein, kann der Zopf anschließend etwas in die Breite gezogen werden. Bei jungen Frauen sieht es auch sehr hübsch aus, wenn auf beiden Seiten ab Ohrhöhe ganz locker ein Zopf geflochten wird. Wichtig ist hierbei, dass der Look lässig wirkt.

Flechtfrisuren
Flechtfrisuren

Der Ähren- oder Fischgrätenzopf funktioniert sogar mit nur zwei Strähnen. Das Ergebnis sieht dabei unglaublich interessant aus. Es werden einfach zwei gleich breite Haarsträhnen aus dem gesamten Haar gebildet und dann immer von einer Strähne außen einige Haare nach innen zur anderen Haarsträhne geführt.

Etwas schwieriger, aber trotzdem noch anfängergeeignet ist der französische Zopf. Auch hier wird nur mit drei Haarsträhnen geflochten. Allerdings werden immer kleine Strähnen von den Seiten in den Zopf eingefügt. Er liegt dadurch eng am Kopf und wirkt besonders romantisch.

Flechtfrisuren für Fortgeschrittene

Flechtfrisuren
Flechtfrisuren

Wer erst einmal den Bogen raushat, kann auch mit vier, fünf oder sogar sechs Haarsträhnen flechten. Diese Zöpfe sind dann echte Blickfänger.

Außerdem lassen sich verschiedene Varianten des französischen oder holländischen Zopfes sehr gut für den Alltag stylen. So kann beispielsweise eine zu lange Ponypartie einfach mit in einen französischen Zopf eingeflochten werden. Dies ist eine ideale Rettung, wenn einmal die Zeit für den Friseurbesuch fehlt.

Werden die Zöpfe hochgesteckt, entstehen sehr schöne Duttfrisuren, die sehr gut halten. Diese Frisuren eignen sich für das Büro ebenso wie für festliche Anlässe. Denn je nach Accessoires kann eine solche Frisur auch sehr elegant aussehen. Ein Duttkissen kann ganz einfach selber gemacht werden!

Schnelle Boho-Flechtfrisur mit großer Wirkung

Boho Flechtfrisur
Boho Flechtfrisur

Die meisten kennen das Dilemma: morgens ist die Zeit immer knapp, aber trotzdem möchte man auch nicht immer mit einem Zopf, Dutt oder offenen Haaren herum laufen.

Zum Glück gibt es zahlreiche Frisuren, die ziemlich aufwendig aussehen, es in Wirklichkeit aber gar nicht sind. Eine davon ist die hier beschriebene Boho-Flechtfrisur.

Anleitung Boho-Flechtfrisur

Besonders schön wirkt diese Frisur im aktuell angesagtem ‚Undone‘-Look, daher muss man nicht akurat arbeiten. Zunächst werden die Haare gebürstet und alle Knoten entfernt.

Anschließen wählt man einen Scheitel, der kann entweder in der Mitte oder seitlich liegen. Der Scheitel kann mit den Fingern grob geteilt werden und muss nicht gerade sein.

Jetzt werden links und rechts jeweils eine Haarsträhnen an den Schläfen abgetrennt. Die Haarsträhne wird auf beiden Seiten zunächst 3 bis 4 Züge französisch, also mit dem Zufügen von kleinen Haarsträhnen, und dann etwa 8 cm einfach geflochten.

Die geflochtene Strähne wird quer über den Hinterkopf gelegt und auf der anderen Seite des Hinterkopfes mit Haarnadeln festgesteckt. Die Haarsträhne auf der anderen Seite wird genauso geflochten und ebenfalls quer über den Hinterkopf, unter der ersten Strähne mit Haarnadeln fixiert.

Französischer Zopf
Französischer Zopf

Jetzt können, je nach Geschmack, beliebig viele Strähnen hinzugefügt werden. Die Strähnen gönnen auch mit unterschiedlichen Mustern, zum Beispiel im Fischgrät- oder holländischem Stil, geflochten werden.

Sind genügend Strähnen geflochten und festgesteckt werden die restlichen Haare in kleine Strähnen geteilt, einzeln verzwirbelt und in Kringeln festgesteckt. Wer etwas mehr Zeit hat, kann die Strähnen zusätzlich mit einem Lockenstab vorbereiten.

Abschließendes Styling

Die Frisur soll möglichst lässig wirken, daher können zum Schluss noch einzelne Strähnchen vorsichtig heraus gezupft werden.

Abschließend noch mit Haarspray fixieren und nach Wunsch Haarschmuck einklipsen.

Wenn Sie ein wirklich gutes Haarspray für ihre Haare verwenden wollen kann ich nur das Self Adjustier Hairspray von Philip B* empfehlen.

Es ist ohne Treibgas, verklebt und flockt nicht. Die Haltbarkeit kann durch mehr oder weniger Pumpstöße individuell variiert werden.

Vitaminkomplexe kräfigen und pflegen, beugen Haarbruch vor, schützen die oberste Haarschicht vor den Aufrauen, geben Glanz und Fülle.

Philip B Self Adjusting Hair Spray
Philip B Self Adjusting Hair Spray*
von Philip B
  • Sehr hochwertiges Haarspray mit 150 ml Inhalt
  • Mit Panthenol und Phytantriol
  • Für leichten, mittleren und starken Halt
  • Das Haarspray verklebt nicht noch flockt es und ist Parabenfrei
Prime Preis: EUR 23,99 Jetzt kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Zuletzt aktualisiert am 16. August 2017 um 05:59 Uhr. Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Sommerlicher Flechtfrisur

Sommerliche Flechtfrisur
Sommerliche Flechtfrisur

Wer noch eine Frisur-Idee für die nächste Sommerparty braucht ist hier genau richtig! Heute stellen wir euch eine super süße Sommerfrisur zum nachflechten vor. Sehr schnell und einfach und somit auch ideal für den Alltag geeignet.

Wer der Frisur noch einen Hauch Strand-Look verpassen möchte, kann vorab Lockenwickler eindrehen und die Locken später mit den Fingern wieder leicht herausziehen.

Etwas einfacher lassen sich die Haare greifen, wenn zusätzlich noch etwas Haarschaum eingearbeitet wurde.

Frisieranleitung:

1. Zunächst einen tiefen Seitenscheitel ziehen. Die Seite kann frei gewählt werden. In unserem Beispiel haben wir den Scheitel auf der linken Seite direkt an der Schläfe gezogen. Die Haare an der linken Kopfseite können mit einer Haarspange aus dem Weg geklipst werden, da sie nicht weiter bearbeitet werden müssen.

2. Direkt vom Seitenscheitel an die gesamte vordere Haarpartie etwa 2-3 cm tief bis hin zur rechten Schläfe separieren. Anschließend diese Haarsträhne nochmals in 3 etwa gleich große Abschnitte einteilen und leicht antoupieren. Wie viele Abschnitte eingeteilt werden kann natürlich je nach Geschmack variiert werden. Dann die Haarsträhne direkt rechts vom Seitenscheitel greifen und vom Gesicht weg lose eindrehen.

3. Die nächste Haarsträhne, ähnlich wie bei einem Bauernzopf, nach ein paar Drehungen hinzufügen und weiter drehen. Jetzt die dritte Strähne ebenfalls mit eindrehen und mit Haarnadeln etwa in Höhe der rechten Schläfe befestigen.

4. Schließlich werden die fixierten Haarsträhnen geflochten. Dafür das restliche Haar mit Haarspangen aus dem Weg klipsen und die Haarsträhnen nach Belieben flechten und mit einem Haarband fixieren. Wer mag, kann jetzt noch den geflochtenen Zopf etwas auseinander zupfen und dem Ganzen so noch eine etwas rockigere Note geben.

5. Ganz am Ende alle überflüssigen Haarspangen entfernen. Ein besonders schöner Hingucker sind außerdem farbige Bänder, die mit in den Zopf eingeflochten werden können. Auf die Bänder können zusätzlich noch Perlen aufgefädelt werden, die am Ende dann immer wieder hervor blitzen.

Weitere Beiträge zu Frisuren, die Sie interessieren könnten

Neben diesem Artikel zu Flechtfrisuren haben wir eine ganze Reihe von weiteren Beiträgen zu Frisuren, die für Sie vielleicht auch von Interesse sein könnten:

* = Affiliate Link

Bildnachweis: © Africa Studio Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Sagt uns, was ihr über diesen Schminktipp denkt und ob ihr damit etwas anfangen könnt!