Pferdeschwanz Upgrade: Heute mal nicht langweilig

Ein absoluter Klassiker unter den Frisuren: der Pferdeschwanz. Einfach und schnell ist er ideal für nahezu alle Gelegenheiten.

Wer diesen 08/15 Look allerdings langweilig findet und ihn nicht mehr sehen kann, sollte mit wenigen Handgriffen eine Prise Raffinesse und eine Nuance Lässigkeit hinzufügen. Und: Voila – schon haben Sie eine Variante des Klassikers.

Der Pferdeschwanz kann nämlich in ganz vielen Varianten getragen werden und er ist immer in Mode. Zum Beispiel:

  • Der Pferdeschwanz sitzt tief im Nacken.
  • Beim klassischen Pferdeschwanz sitz er am Hinterkopf.
  • Und der neuerdings wieder hoch getragene Pferdeschwanz auf dem Oberkopf.
  • Auch der seitlich Pferdeschwanz – hoch und tief getragen – darf hier nicht fehlen.
  • Zuletzt der Pferdeschwanz, der in mehren abgeteilten Partien gebunden wird, den wir in unserer Anleitung weiter unten beschreiben.

Hier haben wir eine schöne Auswahl an Frisuren mit Pferdeschwanz. Schauen Sie sich das Video an und finden Sie ihren Favoriten:

Frisuranleitung Pferdeschwanz

Die Idee dabei ist, nicht alle Haarpartien gleichzeitig zu frisieren und nicht nur mit einem Haargummi zu befestigen.

Pferdeschwanz
Pferdeschwanz

Je länger und schwerer die Haare sind, desto schneller geraten sie nämlich mit nur einem Haargummi außer Form. Einfacher ist es die Haare in Sektionen zu teilen und separat zu frisieren.

1. Um die Haare vorzubereiten, müssen sie zunächst mit einem Lockenstab gelockt werden. Die Locken verleihen dem Haar Textur und machen die Verarbeitung wesentlich einfacher.

Volumen oder sanfte Wellen gelingen jetzt perfekt mit dem Lockenstab pro180 von BaByliss, denn mit seinem unvergleichlich großen Durchmesser von 38mm kreieren Sie sanfte Wellen und besonders fantastisches Volumen.

2. Jetzt werden die Haare in zwei Sektionen geteilt. Dafür das Deckhaar abtrennen (etwa von Schläfe zu Schläfe rund um den Kopf) und mit einer Klammer aus dem Weg stecken.

3. Die untere Partie wird jetzt mit einem Kamm am Haaransatz toupiert und anschließend mit Haarspray fixiert. Ist das gewünschte Volumen erreicht, die Haare mit den Fingern zu einem Zopf zusammenfassen und mit einem elastischen Haarband fixieren.

4. Das Deckhaar wird nun ebenfalls am Haaransatz mit einem Kamm toupiert und mit Haarspray besprüht. Auch hier kann das gewünschte Volumen je nach Wunsch durch ein stärkeres oder schwächere Zurückkämmen der Haare erreicht werden.

Mit den Fingern durch die toupierten Haare fahren und in Form bringen. Ist der gewünschte Look erreicht, das Deckhaar mit einem zweiten Haargummi zum restlichen Haarzopf hinzufügen.

Die gesamte Frisur abschließend mit Haarspray fixieren und fertig ist die modern-lässige Version des Pferdeschwanz. Wenn Sie ein wirklich gutes Haarspray für ihre langen Haare verwenden wollen kann ich nur das Self Adjustier Hairspray von Philip B empfehlen.

Es ist ohne Treibgas, verklebt und flockt nicht. Die Haltbarkeit kann durch mehr oder weniger Pumpstöße individuell variiert werden. Vitaminkomplexe Käfigen und pflegen, beugen Haarbruch vor, schützen die oberste Haarschicht vor den Aufrauen, geben Glanz und Fülle.

Bildnachweis: © doris oberfrank-list – Fotolia.com

About Marita von Aufschnaiter (468 Articles)
Marita von Aufschnaiter ist eine zertifizierte Make-up & Hair Artist aus Düsseldorf mit mehreren Jahrzehnten Erfahrung in der Branche. Sie hat eine Berufsausbildung als Friseurin abgeschlossen und arbeitet seit vielen Jahren als freiberufliche Make-up & Hair Artist sowie Künstlerin.

Hinterlasse eine Antwort

Sagt uns, was ihr über diesen Schminktipp denkt und ob ihr damit etwas anfangen könnt!