Pirat – Schminkanleitung

Zu den Klassikern im Karneval gehört mit Sicherheit die Verkleidung als Pirat! Gerade für Männer und Jungs besonders gut geeignet, hier können sie sich mal so richtig austoben!

Neben dem charakteristischen Make up, das wir gleich in Einzelschritten zeigen werden, spielt das Kostüm natürlich auch eine Rolle und wir haben weiter unten einige Tipps zusammengestellt, wie man das Pirat Kostüm selber machen kann!

In diesem Video findet ihr uebrigens einen visuellen Ueberblick ueber viele unserer Schminkanleitungen fuer Karneval. Mehr Informationen auf Karneval 2014 Schminkanleitungen.

5 Gründe für deine Verkleidung als Pirat:

  • Merkmale: Verwegener Held mit Augenklappe, Bart und Wangenwunde.
  • Schminklevel: leicht Nachzuschminken, keine komplizierten Elemente!
  • Schminkutensilien: Braun, schwarz, rot als Farben sowie Schwämmchen und Pinsel.
  • Zeitgeist: Klassiker, der bei Jungs und Männern sehr beliebt ist.
  • Kostüm selber macheneinfach – Weste, Scherpe, Kopftuch und fertig!

Grundierung auftragen

Der Pirat, immer an der frischen Luft auf hoher See, hat eine gebräunte Hautfarbe. Also mit braunem Make up oder braune Wasserfarbe das Gesicht einfärben. Dazu nimmst du einen dicken Make up Pinsel oder einen Schwamm und schön unregelmäßig verteilen.

Pirat-Grundierung-1
Pirat-Grundierung-1
Pirat-Grundierung-2
Pirat-Grundierung-2

Für die empfindliche Kinderhaut ist ein naturkosmetisches Set mit Kinderschminkfarben von Sante empfehlenswert. Das Set beinhaltet 8 wasserlösliche Farben, 6 Schminkstifte, 2 Pinsel und 1 Schwämmchen.

Kinderschminkset

Augenbrauen aufpinseln

Dann die Augenbrauen mit schwarzer Wasserfarbe und dünnem Pinsel buschig, kreuz und quer stricheln.

Pirat-Brauen-1
Pirat-Brauen-1
Pirat-Brauen-2
Pirat-Brauen-2

Die Augenklappe kann man natürlich kaufen. Aber es ist vielleicht nicht so angenehm den ganzen Tag mit nur einem sehenden Auge herum zu laufen. Deshalb malst du die Augenklappe einfach auf. Zuerst mit einem Kajalstift einen Kreis um das Auge herum vorzeichnen. Mit schwarzer Wasserfarbe und einem kleinen, runden Pinsel malst du den Kreis aus.

Pirat-Augenklappe-1
Pirat-Augenklappe-1
Pirat-Augenklappe-2
Pirat-Augenklappe-2

Quer über die Stirn und seitlich zum Ohr wird das Halteband der Augenklappe gemalt. Auf das bewegliche Lid des freien Augenlids kommt ein leichter grauer Lidschatten, das betont den verruchten Charakter des Piraten. Dazu kann man Lidschatten oder Wasserfarbe aber auch schwarzen Kajalstift verwenden, je nachdem was vorhanden ist.

Pirat-Lidschatten-1
Pirat-Lidschatten-1
Pirat-Lidschatten-2
Pirat-Lidschatten-2

Bart aufmalen

Mit einem schwarzen Kajalstift wird der typische Piratenbart aufgemalt. Fange in der Mitte des Mundes an. Feine halbrunde Striche werden über den Mund bis zu dem äußeren Mundwinkel gezogen. Am Ende des Mundwinkels den Kringel mit einem Schwung nach oben auslaufen lassen. Auf das Kinn wird ein Spitzbart aus feinen Strichen aufgemalt.

Pirat-Bart-1
Pirat-Bart-1
Pirat-Bart-2
Pirat-Bart-2
Pirat-Bart-3
Pirat-Bart-3

Wangen schattieren

Das Gesicht wird mit grauem Lidschatten einschattiert. Es soll eine gewisse Schmuddeligkeit erzeugen oder einen Dreitagebart. Denn Waschen und Rasieren ist bei Piraten nicht angesagt – was die Kids manchmal besonders sympathisch finden ;-)

Pirat-Wangen-1
Pirat-Wangen-1
Pirat-Wangen-2
Pirat-Wangen-2

Narbe kreieren

Nach schweren Kämpfen, um andere Schiffe zu erobern, bleibt es nicht aus, dass man sich einige Blessuren in Form von Narben zuzieht. Ziehe mit roter Wasserfarbe und einem dünnen Pinsel einen Strich quer über die Wange.

Pirat-Narbe-1
Pirat-Narbe-1
Pirat-Narbe-2
Pirat-Narbe-2

Mit einem Eyelinerpinsel werden quer zum roten Strich, schwarze, kleine Striche gezogen. Das sind die fachmännischen Nähte auf hoher See. Die rote Narbe noch etwas mit schwarzer Farbe betupfen, damit sie verkrustet aussieht. Die Lippen mit dunklem Braun einfärben, um den Schmuddeleffekt zu verstärken. Dafür kann ein Lippenstift oder Wasserfarben verwendet werden.

Pirat-Narbe-3
Pirat-Narbe-3
Pirat-Narbe-4
Pirat-Narbe-4

Jetzt noch das Piratentuch um den Kopf gebunden und der kleine Pirat kann mit dem Erobern und Kämpfen beginnen. Er sieht verwegen und mutig aus, aber hat auch den verschmitzten Charme seines großen Vorbilds. Viel Spaß im Karneval oder Fasching!

Pirat-Nachher
Pirat-Nachher

Extra-Tipp : Es gibt Sets als kleine Grundausrüstungen zu kaufen, die gar nicht so teuer sind. Sechs bis acht Grundfarben reichen schon aus, um diverse Karnevalgesichter zu gestalten. Oft enthalten solche Sets auch die entsprechenden Pinsel. Gerade in dieser Zeit, kurz vor Karneval oder Fasching, gibt es jede Menge Angebote. Weiter oben im Artikel haben wir ein empfehlenswertes Set verlinkt!

Pirat Kostüm selber machen oder kaufen?

Wie wäre es mit einem passenden Karneval Piratenkostüm für diese geschminkte Maske? Eigentlich sind Piraten Kostüme einfach selber zu machen. Ein Kopftuch ist wichtig, und eine Schärpe um den Bauch aus einem weiteren Schal oder Tuch ist normalerweise auch vorhanden. Perfekt wäre jetzt noch eine Weste und ein weißes Hemd. Ein quergestreiftes T-Shirt tut es aber auch. Wer aus den vorhanden Kleidungstücken aus dem Schrank kein Piraten Kostüm selber machen kann, dem können wir dieses Piraten Kostüm zum Kaufen empfehlen, es vereinbart alle angesprochenen Elemente.

Piraten Kostüm

zum Vorher Nachher Vergleich

()

2 Reaktionen auf “Pirat – Schminkanleitung”

  1. Manuela Jehle

    ich finde die schminktips klasse..
    daher meine Frage, wie kann ich mich als Piratenfrau schminken?

  2. Kinderschminken Löwe – Schminkanleitung | Perfekt Schminken - Schminktipps vom Profi

    [...] uns hier gibt es viele weitere Vorlagen zum Kinderschminken! Wie wäre es mit einem Piraten oder einer Prinzessin? Einen guten Überblick über alle Motto-Schminkanleitungen findet sich auf [...]

Hinterlasse eine Antwort

Sagt uns, was ihr über diesen Schminktipp denkt und ob ihr damit etwas anfangen könnt!