Pigmentflecken im Gesicht oder am Körper abdecken bzw. mit Make up überschminken

In diesem Video wird sehr anschaulich das Abdecken von Pigmentflecken gezeigt. Schauen Sie einfach mal rein!

Nicht jeder Pigmentfleck muss gleich behandelt werden. Gerade hormonell bedingte Pigmentflecken verschwinden oft wieder von alleine. Während dunkle Flecken recht leicht durch Bleichcremes und Laser entfernt werden können, sind helle Flecken leider meist von Dauer.

Die sogenannte „Weißfleckenkrankheit“, fachlich auch Vitiligo genannt, ist ein solcher Fall.

Was hilft gegen Pigmentflecken im Gesicht?

Wenn diese Flecken im Gesicht oder anderen Körperstellen auftreten, die Sie ansonsten gerne in den Fokus rücken möchten, dann hilft nur, sie abzudecken bzw. zu überschminken.

Egal, ob hell oder dunkel, Sie können beide Arten sehr gut kaschieren und abdecken. Wir erklären Ihnen hier Schritt für Schritt, wie das funktioniert.

Dunkle Pigmentflecken und braune Hautflecken mit Camouflage Make up abdecken

Wenn Sie Pigmentflecken temporär entfernen möchten, ist die dekorative Kosmetik ideal.

Eine normale Grundierung reicht nicht aus, um dunkle und braune Hautflecken zu überschminken. Auch normale Concealer sind mit diesem Job oft überfordert. Trotzdem lassen sich die Flecken recht einfach verdecken, und zwar mit Camouflage.

Dermacolor von Kryolan Dermacolor von Kryolan* ist ein Camouflage Make up, mit überaus hoher Deckkraft. Die Farben sind mischbar und so auf jeden Hautton individuell abstimmbar.

Mitunter kann es ausschließlich aufgetragen werde, dass heißt man braucht keine zusätzliche Foundation. Ich habe dieses Make up immer in meinen Schminkkoffer und bin damit für alle Fälle gerüstet.

Diese auf Wachs basierenden Produkte haben eine sehr hohe Deckkraft und lassen sich mit einem Fixierpuder wisch- und wasserfest machen. Auf diese Weise können Sie Pigmentflecken und Sommersprossen sicher abdecken.

Ausführliche Informationen finden Sie auch in unserem grundsätzlichem Artikel zum Camouflage Make up.

Für sehr dunkle Flecken müssen Sie einfach einen sehr hellen beigen Ton aussuchen. Er ergibt dann zusammen mit dem Pigmentfleck im Idealfall genau Ihren Hautton.

Die meisten Firmen, die Camouflage anbieten, haben eine sehr große Palette an Nuancen im Sortiment. Sie können auch mehrere Farben mischen, um das bestmögliche Ergebnis zu erhalten.

Kleine Pigmentflecken im Gesicht decken Sie am besten mit sauberen Fingern ab. Für größere Flächen empfiehlt sich ein Kosmetikschwamm. Tragen Sie immer nur eine dünne Schicht auf. Ggf. können Sie mehrere Schichten verwenden, dies wirkt natürlicher, als wenn Sie direkt eine dicke Schicht auftragen.

Da in der Camouflage Wachs enthalten ist, wird das Produkt durch Körperwärme geschmeidiger. Geben Sie deshalb einfach eine geringe Menge Camouflage auf Ihren Handrücken und verreiben Sie diese sachte mit dem Finger. So können Sie perfekt die gewünschte Menge Farbe für die Flecken aufnehmen.

Tupfen Sie nun vorsichtig über den Pigmentfleck. Wenn Ihnen die Deckkraft gefällt, können Sie einfach abpudern und die Camouflage hält sicher den ganzen Tag. Sie können danach auch noch Ihre Foundation auftragen. Achten Sie hierbei nur darauf, an der überdeckten Stelle nicht zu reiben.

Hilfe für helle Flecken

Hier müssen Sie sich bei der Auswahl der Farbe an der restlichen Gesichtshaut orientieren. Sie möchten ja ein einheitliches Ergebnis erreichen. Deshalb brauchen Sie einen etwas dunkleren Farbton als bei Ihrer Grundierung.

Versuchen Sie, ein bis zwei Nuancen dunkler zu wählen, dies reicht meist vollkommen aus. Ansonsten gehen Sie genau so vor, wie oben beschrieben und schon sind Ihre weißen Flecken unsichtbar.

Wie entstehen Pigmentflecken?

Pigmentflecken und andere Pigmentstörungen wie Sommersprossen oder Altersflecken können eine ganze Reihe von Ursachen haben:

  • Schwangerschaft
  • Wechseljahre
  • Anti-Baby-Pille
  • UV-Strahlen
  • Medikamente
  • Duftstoffe
  • Entzündungen wie Akne und Schuppenflechte

Hauptursache Sonne – Sunblocker gegen Pigmentflecken

Die meisten Pigmentflecken entstehen tatsächlich durch die schädliche UV-Strahlung. Eigentlich produziert die Haut Melatonin, um die Haut zu schützen.

Diesen Effekt nehmen wir als Bräune wahr. Ist die Produktion allerdings gestört, häufen sich die dunklen Pigmente an einigen Stellen und ein Pigmentfleck entsteht. Besonders gefährdet sind die Stellen, die häufig der Sonne ausgesetzt sind, nämlich das Gesicht, Handrücken und das Dekolleté.

Wenn Sie also wissen, dass Ihre Familie zu Pigmentflecken neigt, sollten Sie konsequent Sonnenschutz tragen. Viele Tagescremes oder Make-ups enthalten heute schon einen integrierten Lichtschutzfaktor.

Auch in Bodylotion findet sich dieser Schutz immer häufiger. Ansonsten sollten Sie unbedingt zu Sonnenmilch greifen, wenn Sie länger im Freien sind. Für die empfindlichen Regionen ist ein LSF von 30 Pflichtprogramm.

Besser ist sogar Sie verwenden einen Sunblocker im Gesicht gegen die Entstehung von Pigmentflecken! Ich empfehle Ihnen, kein Spray zu verwenden sondern eine Sonnencreme mit LSF 50. Die neue Nivea Sun hat zudem einen mattierenden Effekt – perfekt!

NIVEA SUN Sonnencreme fürs Gesicht LSF 50
Preis prüfen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Aktualisiert am 12. Dezember 2018 um 01:13 Uhr. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Hormonelle Veränderungen begünstigen Pigmentflecken

Diese Ursache kennen viele Frauen gar nicht. Dabei sind Hormonschwankungen sehr häufig schuld daran, wenn plötzlich Pigmentflecken im Gesicht entstehen. Besonders auffällig ist es bei vielen Frauen in der Schwangerschaft oder während der Wechseljahre.

Doch auch die Anti-Baby-Pille kann ein Auslöser sein. Besonders, wenn die Pigmentflecken nur im Gesicht auftreten, können Hormone der Grund sein. Die Flecken entstehen dann besonders gern im Bereich der Lippen oder der Stirn. Sind die Hormone wieder im Gleichgewicht, verschwinden diese Flecken häufig auch ohne weitere Maßnahmen.

Übeltäter Duftstoffe und Medikamente

Auch hier kommen viele Frauen gar nicht auf die Idee, dass diese Dinge der Auslöser für Pigmentflecken sein können. Bestimmte Duftöle, wie Bergamotte beispielsweise, können die Haut irritieren und zu Pigmentflecken führen.

Da diese Öle sehr häufig in Cremes aller Art verwendet werden, ist es manchmal sehr schwer, den Übeltäter zu finden. Vorsicht gilt auch bei Parfüms, die vor dem Sonnenbad aufgetragen werden. Hierbei entstehen nicht nur dunkle Pigmentflecken, sondern die ebenso unschöne Verwandtschaft, nämlich weisse Pigmentflecken auf der Haut.

Für diese können auch Medikamente die Ursache sein. Viele Medikamente machen die Haut lichtempfindlicher. Lesen Sie deshalb immer aufmerksam den Beipackzettel. Produkte mit Johanniskraut oder Antibiotika gehören zu diesen Stoffen.

Pigmentflecken im Gesicht oder am Dekolleté finden die meisten Frauen nicht schön. Wer eine Neigung dazu hat, wird sich gerade nach einem Sonnenurlaub nicht gerade über diese Art von Urlaubsmitbringsel freuen.

Pigmentflecken entstehen vor allem dann, wenn unsere Pigmentzellen auf Hochtouren arbeiten müssen. Eigentlich freuen wir uns alle über eine gesunde Bräune. Doch manchmal setzt sich etwas Melanin zwischen den Hautschichten fest und bildet dort einen sogenannten Pigmentfleck.

Die meisten dieser Pigmentflecken sind wirklich nur eine Störung. Trotzdem sollte zu solchen Störungen immer ein Hautarzt befragt werden, da es sich in seltenen Fällen auch um ein Melasma handeln kann. Diese sind zwar nicht unbedingt gefährlich, können aber durch falsche Pflege sehr groß werden.

Pigmentflecken entfernen – Vorbeugen und Anwendungen mit Creme gegen Pigmentstörungen

Was hilft gegen Pigmentflecken?

Vorbeugen ist selbstverständlich die beste Möglichkeit, diesen Pigmentflecken zu entgehen. Ein hoher Lichtschutzfaktor sorgt dafür, dass die Pigmentzellen nicht überstrapaziert werden. Wer also schon einmal Pigmentflecken im Gesicht hatte, sollte unbedingt eine Tagescreme, Foundation mit hohem Lichtschutzfaktor oder den oben empfohlenen Sunblocker tragen.

Mit Mikrodermabrasion entfernen

altersflecken-vorher-nachherBei der Mikrodermabrasion werden die obersten Hautschichten abgetragen. Dabei wird mit einer Diamant-Spitze in kreisenden Bewegungen über das Hautreal gefahren. Gute Geräte saugen die Hautzellen gleich mit ab.

Mit diesem Abschleifen werden auch dunkle Flecken in den obersten Hautschichten verringert. Der visuelle Eindruck ist beeindruckend!

Anschließend können Wirkstoffe besonders gut in untere Schichten der Haut zur Anregung und Verjüngung eingebracht werden.

Weitere Informationen in unserem ausführlichen Artikel zur Mikrodermabrasion!

Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 3
Philips SC6240/01 VisaCareBeurer FC 100 MikrodermabrasionMitesser Entferner Set / PorensaugerSilk'n ReVit Essential MikrodermabrasionMikrodermabrasionscreme mit 50% Wirkstoffe
Philips SC6240/01 VisaCare*Beurer FC 100 Mikrodermabrasion*Mitesser Entferner Set / Porensauger*Silk'n ReVit Essential Mikrodermabrasion*Mikrodermabrasionscreme mit 50% Wirkstoffe*
Preis prüfen*Preis prüfen*Preis prüfen*Preis prüfen*Preis prüfen*
  • Mikrodermabrasion und Porenreiniger
  • Individuelle Aufsätze: für normale und empfindliche Haut
  • Akku Betrieb
  • Für das professionelle Peeling der Gesichtshaut zu Hause
  • 3 hochwertige Aufsätze mit Saphirbeschichtung
  • Netzbetrieb
  • 4 Aufsätze inkl. Mikrodermabrasion
  • Akku mit USB Ladekabel
  • 5 unterschiedliche Saugstufen
  • Mikrodermabrasions-Gerät zur langzeitlichen Pflege der Haut
  • 2 Aufsätze und 30 Ersatzfilter
  • Netzbetrieb
  • Kein Gerät sondern Creme zur manuellen Anwendung
  • 50% Wirkstoffe: 42% Aluminiumoxidkristalle, 5% Nicotinsäureamid, 3% Sheabutter
  • Verbessert die Durchblutung der Haut
  • Kombination aus Peeling und Vakuummassage regt sanft die Zellenerneuerung der Haut an
  • Revitalisierendes Peeling
  • Aktivierende Unterdruckmassage fördert die Durchblutung
  • 5 Intensitätsstufen zur individuellen Anpassung
  • Entfernt Mitesser, reinigt die Poren
  • Anwendung 1-2 in der Woche
  • Verweilen Sie nicht lange mit dem Gerät auf einer Stelle
  • Schmerzfreie Hautverbesserung zuhause ohne Chemie oder Gel
  • Anwendung: Alle 3-4 Tage, Dauer: 5-10 Min./Hautpartie
  • Regt die Zellerneuerung und die Unterhautelastizität an
  • Creme reibt die obere Hautschicht und schält abgestorbene Zellen ab.
Was sagen andere Kunden? Jetzt lesen »*Was sagen andere Kunden? Jetzt lesen »*Was sagen andere Kunden? Jetzt lesen »*Was sagen andere Kunden? Jetzt lesen »*Was sagen andere Kunden? Jetzt lesen »*
Philips SC6240/01 VisaCareBeurer FC 100 MikrodermabrasionMitesser Entferner Set / PorensaugerSilk'n ReVit Essential MikrodermabrasionMikrodermabrasionscreme mit 50% Wirkstoffe

Mein Fazit:
"Top-Gerät mit Kombination aus Mikrodermabrasion und Porenreinigung (Vakuummassage). Meine erste Wahl."

Mein Fazit:
"Beliebtes Marken-Gerät, Gesichtspeeling mit Anti-Aging Wirkung und Unterdruckmassage."

Mein Fazit:
"Porensauger mit 4 Aufsätzen. Auch Mikrodermabrasion! Praktische Akku-Betrieb, gut für unterwegs."

Mein Fazit:
"Einfaches Mikrodermabrasions-Gerät mit 2 Aufsätzen und vielen Ersatzfiltern. Gutes Preis-Leistungsverhältnis."

Mein Fazit:
"Mikrodermabrasion ohne Gerät. Rein manuelle Behandlung mit einer Peeling Creme für zuhause."

Zum Angebot*Zum Angebot*Zum Angebot*Zum Angebot*Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Aktualisiert am 12. Dezember 2018 um 01:13 Uhr. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Entfernen mit Pulslicht Therapie

Sind die ungeliebten Pigmentflecken aber erst einmal da, müssen Sie sich nicht damit abfinden. Gerade größere Mengen von Pigmentflecken lassen sich mit der Pulslicht-Therapie entfernen.

Hierbei handelt es sich um gebündelte Laserstrahlen, die die Pigmentflecken erst dunkler machen, gleichzeitig aber dafür sorgen, dass die Haut das Melatonin wieder abbaut.

Nicht nur mit dem Laser wird den ungeliebten Pigmentflecken wirkungsvoll zu Leibe gerückt. Es gibt auch kosmetische Mittel, die für Pigmentflecken eine echte Hilfe bringen und sie dauerhaft entfernen.

Creme gegen Pigmentstörungen, braune Hautflecken und Altersflecken

Cremes mit Vitamin-A-Säure, auch Retinol genannt, werden in der Regel vom Hautarzt verschrieben und müssen rund sechs Wochen angewandt werden. In dieser Zeit verblassen sehr viele Pigmentflecken mithilfe der Creme. Inzwischen gibt es auch einen ganze Reihe von frei verkäuflichen Produkten mit Retinol.

Die amerikanische Firma All Natural Advice beginnt den europäischen Markt aufzurollen. Bisher waren die Produkte nicht einfach zu erhalten, nun kann man sie direkt bei Amazon kaufen. Das Vitamin C Serum hemmt Melanin und schlägt dadurch die Pigmentflecken in die Flucht.

Alternativ können Sie es auch mit Mother Nature Retinol Serum oder Poppy Austin Retinol Feuchtigkeitscreme probieren.

Retinol Serum von Poppy Austin®
Preis prüfen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Aktualisiert am 12. Dezember 2018 um 01:45 Uhr. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Allerdings wird die Haut durch Retinol sehr Sonnenempfindlich. Also unbedingt immer einen hohen LSF während und nach der Behandlung nutzen.

B-Resorcinol hemmt die Melatoninproduktion und beugt so neuen Flecken vor. Bei regelmäßiger Anwendung verblassen auch vorhandene Pigmentflecken und Sommersprossen innerhalb von acht bis zwölf Wochen.

Das EVEN BETTER CLINICAL DARK SPOT CORRECTOR SERUM* von Clinique ist ein solches Produkt und schafft Abhilfe. Die Cremes gegen Pigmentflecken müssen meist dauerhaft angewendet werden, damit neue Flecken keine Chance haben.

Clinique Gesichtsserum Dark Spot Corrector Optimizer
Preis prüfen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Aktualisiert am 12. Dezember 2018 um 01:13 Uhr. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Um eine Pigmentverschiebung zu korrigieren sowie eine Überproduktion vom Melanin zu reduzieren, lohnt sich der Kauf von dem Skinceuticals Advanced Pigment Corrector.

SkinCeuticals Correct Advanced Pigment Corrector 30ml
Preis prüfen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Aktualisiert am 12. Dezember 2018 um 01:24 Uhr. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Hausmittel gegen Pigmentflecken

Einige Hausmittel sollen die dunklen Stellen auch bleichen. Allerdings sollte mit diesen Mitteln immer vorsichtig umgegangen werden, da sie die Haut reizen können.

Besonders wirksam sind Zitronensaft und Obstessig. Diese Flüssigkeiten werden einfach auf die Flecken aufgetupft. Das Enzym Papain, welches in Papayas enthalten ist, bleicht ebenfalls. Dazu einfach täglich etwas püriertes Fruchtfleisch auftragen und nach einiger Zeit abnehmen.

Haben Ihnen meine Tipps geholfen? Wenn ja, freue ich mich über Ihre positive Bewertung! Klicken Sie jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen lieben Dank!

unannehmbar (bitte Feedback per Email senden!)schlechtmittelmäßiggutdanke, sehr gute Tipps! (25 Bewertung(en), im Durchschnitt: 4,32 von 5)
Loading...

 

* = Affiliate Link

Hinterlasse eine Antwort

Sagt uns, was ihr über diesen Schminktipp denkt und ob ihr damit etwas anfangen könnt!