Tränensäcke weg in 2 Minuten » wegschminken und abdecken sowie Tipps zur Verminderung

Tränensäcke entfernenNiemand möchte sie haben, denn sie bescheren einen traurigen Blick, auch wenn der „Inhaber der Tränensäcke“ ein fröhlicher Mensch ist.

Ärgerlich für denjenigen, der in eine bestimmte Schublade von „Trauerkloß“ oder „Säufer“ hinein gepackt wird, weil Tränensäcke leider auch mit Menschen, die ein unsolides Leben führen, in Verbindung gebracht werden.

Kurzfristig helft das Abdecken und Wegschminken der Tränensäcke. Mittel- und langfristig können Hausmittel und Cremes gute Dienste leisten um die Tränensäcke ohne OP zu entfernen. Im Extremfall hilft nur eine untere Augenlidstraffung.

Wir gehen auf alle Methoden ausführlich ein!

Tränensäcke wegschminken und abdecken

Wenn Sie die Tränensäcke kurzfristig wegschminken wollen, gibt es eine neue „Wunderwaffe“!

Mit Eyesential können Sie für mehrere Stunden bis zu einem ganzen Tag wirksam die Tränensäcke wegbekommen.

Bitte den Flakon sehr gut schütteln und das Eyesential sehr dünn auftragen.

Anschließend dürfen Sie für einige Minuten ihre Gesichtsmimik nicht bewegen, damit das Produkt seine volle Wirkung entfalten kann.

Das offizielle Video zum Produkt haben wir hier auch eingebettet. Es ist leider auf englisch aber die einzelnen Schritte sind gut zu erkennen:

 

Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung eines Concealers, um die Tränensäcke abzudecken.

Mit dem Concealer gestalten Sie die Schatten um die Tränensäcken heller, dadurch treten sie insgesamt optisch zurück.

Am besten kombinieren Sie die Effekte von Eyesential und Concealer. Der beste Concealer auf dem Markt ist der Touche Éclat von YSL!

Ursachen von Tränensäcken

Zunächst einmal sollten Betroffene überprüfen lassen, ob es sich um eine Erkrankung handelt, besonders dann, wenn die Tränensäcke relativ plötzlich auftreten und man diese früher nicht gehabt hat.

Denn bestimmte Krankheiten z.B. an Nieren oder Schilddrüse können u.a. Auslöser sein.

Häufig werden Tränensäcke allerdings vererbt oder es ist schlicht und ergreifend ein Alterungsprozess, wobei der eine mehr oder weniger mit erschlaffendem Bindegewebe zu tun hat.

Denn wenn Augenringmuskeln oder das Auge umgebende Fettpolster erschlaffen, ist der Halt nicht mehr gegeben, so dass es zu einem Absacken kommt. Auch kann ein gestörter Lymphabfluss die Ursache sein.

Unterschieden muss man außerdem Augenringe, die ganz andere Ursachen haben können und auch besondere Methoden zum Kaschieren erfordern. Deshalb haben wir zum Thema Augenringe eine separaten Beitrag erstellt.

Mein Extratipp für wenn’s schnell gehen muss: so gehen Tränensäcke weg in 2 Minuten!

Sie möchten einen großen Auftritt hinlegen und Ihre Tränensäcke verbergen, haben aber wenig Zeit? Dann habe ich was für Sie: Probieren Sie mal ein spezielles Augenmassagegerät aus. Mit diesem massieren Sie dann ein Hyaluronsäure Serum oder Gel in die dünne Haut unter den Augen ein.

Mittels der Wärme und Vibration des Geräts werden Sie Tränensäcke besonders schnell los! Sie sorgen außerdem für einen tollen Spa-Effekt. Für noch bessere Ergebnisse können Sie das Gerät auch fünf Minuten benutzen.

Wenn Sie eine preiswertere Methode suchen, kann ich Ihnen folgendes empfehlen: bewahren Sie einen Gesichtsroller aus Jade oder Rosenquarz im Kühlschrank auf und fahren Sie damit 2 Minuten über die Augenpartie. Sie können zudem anschließend jeweils einen Teelöffel kalten Quark auftragen und nach beliebiger Einwirkzeit abnehmen.

Tränensäcke entfernen

Sie möchten alles über das Entfernen von Tränensäcken erfahren? Dazu haben wir einen gesonderten Beitrag erstellt, in dem wir über alle Infos und Methoden zum Tränensäcke entfernen detailliert eingehen.

Welche Beiträge Sie auch noch interessieren könnten

Haben Ihnen meine Tipps geholfen? Wenn ja, freue ich mich über Ihre positive Bewertung! Klicken Sie jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen lieben Dank!

unannehmbar (bitte Feedback per Email senden!)schlechtmittelmäßiggutdanke, sehr gute Tipps! (38 Bewertung(en), im Durchschnitt: 4,37 von 5)
Loading...

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Sagt uns, was ihr über diesen Schminktipp denkt und ob ihr damit etwas anfangen könnt!