Bestes Microneedling Gerät – ein Trend, den Sie nicht verpassen sollten

Gesunde Haut dank MicroneedlingVielleicht ist Ihnen noch gar nicht bewußt, wie Sie sich mit dem besten Microneedling Gerät von einigen Hautproblemen befreien können?

Zugegeben, es klingt etwas seltsam, dass man sich beim Microneedling seine Haut mit feinen Nadeln quasi perforiert. Beautyblogger sind aktuell ganz begeistert von diesem Tool und natürlich kennt man in der Branche der pflegenden Kosmetik auch schon länger das Microneedling.

Nun geht der Trend allerdings eher in die Richtung der Selbstbehandlung. So kann man diese Form der Hautpflege ganz leicht in seine eigene Beautyroutine einfügen, ohne dass dafür Termine notwendig sind. Wer sich unsicher ist, kann natürlich auch erst einmal bei einer Kosmetikerin vorbeischauen und eine Anwendung vornehmen lassen. Aber ich wette, Sie werden danach begeistert sein. Microneedling sorgt nämlich für weniger Falten, entfernt Aknenarben und verkleinert die Poren.

Bestes Microneedling Gerät 2020 – die Vergleichstabelle

In der folgenden Tabelle habe ich Ihnen die besten Microneedling Geräte sowie zwei sinnvolle Pflegeprodukte zusammengestellt:

Bestseller Nr. 1Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 3
Dermapen elektrischer Microneedling PenMicroneedling Pen mit LED LichtDermaroller mit echten NadelnVitamin C Performance SerumCosphera - Hyaluron Performance Serum
Dermapen elektrischer Microneedling Pen*Microneedling Pen mit LED Licht*Dermaroller mit echten Nadeln*Vitamin C Performance Serum*Cosphera - Hyaluron Performance Serum*
AmazonZum Angebot*AmazonZum Angebot*AmazonZum Angebot*AmazonZum Angebot*AmazonZum Angebot*

Mein Fazit:
"Sehr beliebtes Einsteigermodell für Microneedling zu einem angemessenen Preis."

Mein Fazit:
"Microneedling Pen mit mehr Komfort durch LED Licht und umfangreiches Set an Nadelaufsätzen."

Mein Fazit:
"Einfacher Dermaroller mit auswählbaren Nadellängen sowie einem Set mit Seren."

Mein Fazit:
"Das Vitamin C Serum benutze ich selbst und es ist super verträglich, ich bin begeistert! 

Mein Fazit:
"In meinem Test die perfekte Kombination mit der Creme von Cosphera. Erst das Serum dann die Creme auftragen."

Was sagen andere Kunden? Jetzt lesen »*Was sagen andere Kunden? Jetzt lesen »*Was sagen andere Kunden? Jetzt lesen »*Was sagen andere Kunden? Jetzt lesen »*Was sagen andere Kunden? Jetzt lesen »*
  • Elektrisches Microneedling-Gerät mit verstellbaren Nadelaufsätzen
  • Fünfstufige Vibration
  • inkl. 2 x Nadelaufsätze
  • Microneedling Pen mit LED Licht
  • inkl. 24 Nadeln Patronen (10 x 36 Pin, 10 x 12 Pin, 4 x Nano Round)
  • Dermaroller mit 192 echten Nadeln
  • verschiedene Nadellängen auswählbar
  • Cosphera Vitamin C Performance Serum hochdosiert
  • Ohne Schadstoffe, Vegan und tierversuchsfrei
  • Auch für Männer geeignet
  • Mehrfach zertifiziert
  • Das Gesichtsserum enthält eine sehr hoch dosierte Kombination aus nieder- und hochmolekularer Hyaluronsäure
Dermapen elektrischer Microneedling PenMicroneedling Pen mit LED LichtDermaroller mit echten NadelnVitamin C Performance SerumCosphera - Hyaluron Performance Serum
Preis prüfen*AmazonPreis prüfen*AmazonPreis prüfen*AmazonPreis prüfen*AmazonPreis prüfen*Amazon
Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Was versteht man unter Microneedling?

Es handelt sich bei dieser Behandlung um eine kosmetische Anwendung, die nichts mit einer Operation gemeinsam hat. Da die Haut durch die feinen Nadeln leicht verletzt wird, bezeichnet man die Methode auch als minimal-invasiv. Man macht sich bei der Technik die Reparaturwirkung der Haut zunutze. Durch die winzigen Einstiche setzt die Selbstheilung der Haut ein und die Kollagenproduktion wird angeregt. Die sich erneuernde Haut ist faltenfreier, ohne störende Pigmentflecken und ohne Narbengewebe. Kollageninduktionstherapie ist das Zauberwort der Stunde, für das die Wissenschaft gar keine einheitliche Erklärung bieten kann. Fakt ist, dass ein gesundes, hautverjüngendes Bild durch die Therapie mit den feinen Nadeln gefördert wird.

Was brauchen Sie für das Microneedling daheim?

Zuerst einmal benötigen Sie einen Dermaroller oder einen Needling Pen, der elektrisch funktioniert. Der Dermaroller ist ein mechanisches Gerät, bei dem eine Walze mit feinen Nadeln über die Problemzonen geführt wird. Der Needling Pen hingegen sticht vertikal ein und bietet ein Maximum an Sicherheit. Die meisten Geräte lassen sich sehr genau auf die Einstichtiefe einstellen und die Nadelaufsätze werden nach jeder Anwendung gewechselt. Dadurch ist das Gerät immer steril und das Desinfizieren entfällt. Ein guter Dermaroller, der auch Dermawalze genannt wird, verfügt über fast 200 feine Edelstahlnadeln. Bitte achten Sie darauf, dass Sie beim Kauf auf Qualität setzen, denn günstige Dermaroller verwenden auch andere Metalle, die nicht besonders hautfreundlich sind. Chirurgischer Edelstahl bietet hier die optimale Qualität. Dieses Material bleibt lange formstabil und die Nadelspitzen werden nicht fasrig.

Wenn Sie sich für einen Dermapen entscheiden, ist es wichtig, dass das Gerät ebenfalls auch auf hochwertige Nadelaufsätze setzt. Der hauptsächliche Vorteil des Dermapens liegt darin, dass Sie wesentlich punktgenauer Ihre Problemzonen behandeln können. Zudem lässt sich die Einstichtiefe genau festlegen und das Gerät sticht je nach Geschwindigkeit genau in dieser Tiefe blitzschnell in die Haut. Mittlerweile gibt es genügend Geräte, die für den Heimgebrauch konzipiert sind.

Wie müssen Sie das Micro Needling anwenden?

Wichtig ist, dass Sie erst einmal antesten, ob Ihre Haut nicht zu heftig auf das Needling reagiert. Wählen Sie anfangs immer eine geringe Einstichtiefe und gehen Sie nicht zu oft über die gleiche Stelle. Hygiene ist bei der Anwendung sehr wichtig. Die Haut sollte vor dem Microneedling gereinigt und entfettet werden. Desinfektionsmittel nach der Behandlung sollte ebenfalls bereitstehen. Viele Anwender setzen zudem auf die Benutzung von Einweghandschuhen. So wird die Sauberkeit wirklich gewährleistet. Es versteht sich von selbst, das verletzte und entzündete Hautareale nicht behandelt werden sollten. Schmerzempfindliche Personen können übrigens eine Betäubungscreme auftragen, die dafür sorgt, dass die Prozedur angenehmer abläuft. Viele Anwender sagen allerdings, dass sie diese nicht benötigen.

Die feinen und offenen Kanäle in der Haut schließen sich relativ zügig wieder. Deshalb sollten pflegende Wirkstoffe relativ schnell auf die behandelte Haut aufgebracht werden. Gegen Hautalterung wird sehr gerne Hyaluronserum empfohlen. Empfindliche Haut reagiert besonders gut auf Produkte, die speziell auf das Microneedling zugeschnitten sind. Hyaluronsäure kann unabhängig von jedem Alter genutzt werden. Die Säure bindet unglaubliche Mengen Feuchtigkeit in der Haut und polstert diese so auf. Da die kleinen Verletzungen ein tieferes Eindringen in die Haut ermöglichen, ist die Wirkung von Hyaluronsäure so deutlich effektiver. Auch Vitamin C Serum wird sehr gerne nach der Behandlung verwendet, da es gute Anti-Aging-Eigenschaften aufweist. Die Produkte sollten nach Möglichkeit ohne Duftstoffe sein und keine Ihnen bekannten Allergene aufweisen. Sterile Seren sind besonders sicher in der Anwendung.

Wie funktioniert die Behandlung im Gesicht?

Beim ersten Versuch sollten Sie nicht zu zaghaft sein und sich darauf vorbereiten, dass die Haut sichtbar reagiert. Die Wundversorgung der Haut setzt direkt ein, wenn Sie mit der Anwendung gestartet haben. Dieser Effekt ist gewünscht, sodass Sie nicht erschrecken brauchen, wenn die Haut etwas anschwillt und es zu Rötungen kommt. Auch ein klein wenig Blut kann fließen. Die Thrombozyten verdicken sich sofort zusammen mit Fibronektin und rufen diese Reaktion hervor. Dadurch entsteht eine schützende Schicht, die die Haut vor äußeren Einflüssen beschützen soll.

In den nächsten fünf bis sechs Tagen arbeitet die Haut dann an der eigentlichen Reparatur. Neu gebildete Kollagenfasern polstern die Hautschichten auf und lassen sie straffer, frischer und vitaler wirken. Die Haut wird also durch die winzigen Verletzungen quasi überlistet, sich selbst zu regenerieren. Ein erstes Ergebnis ist schnell sichtbar, da die Durchblutung der Haut verbessert wird und sie dadurch auch praller wirkt. Damit das Resultat aber dauerhaft bleibt, müssen Sie je nach Problematik die Stellen ungefähr vier bis sechsmal behandeln. Geben Sie der Haut zwischen den einzelnen Behandlungen genügend Zeit, sich zu regenerieren und den Herstellungsprozess der Kollagene zu beenden. Narbengewebe kann auch durchaus mehr Behandlungen benötigen, bis das Ergebnis zufriedenstellend ist.

Die Qual der Wahl – lieber Dermaroller oder Dermapen?

Diese Auswahl ist, wie immer, nicht ganz einfach zu beantworten. Es gibt Anwender, die mit dem Dermaroller sehr zufrieden sind. Durch den Unterschied im Druck kann die Behandlung mit dem Roller sehr gut gesteuert werden, sodass es nicht schmerzhaft wird. Andererseits ist die Einstichtiefe der Nadeln vorgegeben. Sie können also mit einem Dermaroller nicht so genau auf die unterschiedlichen Zonen eingehen.

Ein Dermapen hingegen hat einstellbare Einstichtiefen. So können Sie sich bequem an die richtige Einstellung herantasten und erreichen ein optimales Ergebnis. Auch die Anzahl der Stiche, Hübe genannt, sind beim Dermapen elektrisch gesteuert. Dadurch ist der Pen generell etwas effizienter. Allerdings nützt ein solches Gerät nichts, wenn Sie ungern technisches Gerät an Ihre Haut und an den Körper  heranlassen. Dann ist der manuelle Dermaroller die bessere Wahl.

Gegen welche Hautprobleme hilft das Microneedling?

Wir haben die gängigen und behandelbaren Hautprobleme einmal in einer Liste zusammengefasst. So ist die Übersicht schnell und einfach.

Bei einigen dieser Hautprobleme ist die Anwendung des Verfahrens durch einen Arzt oder eine erfahrene Kosmetikerin ratsamer. Gerade empfindliche Stellen müssen sehr sorgfältig behandelt werden. Für viele alltägliche Probleme hingegen ist die Heimanwendung mit dem besten Microneedling Gerät ideal.

Wann sollten Sie Ihre Haut nicht mit Micro Needling behandeln?

Geschädigte und gereizte Haut ist immer eine Gegenanzeige für tief wirkende kosmetische Behandlungen. Verzichten Sie bitte auf Microneedling bei:

  • Akuter Akne
  • Offenen Wunden
  • Verbrennungen
  • Sonnenbrand
  • Allergischen Reaktionen
  • Einnahme von Blutverdünnern (Arzt befragen)
  • Wassereinlagerungen

Im Zweifelsfall sollten Sie immer einige Tage oder Wochen warten, wenn Ihre Haut und das Bindegewebe sich nicht im Normalzustand befindet. Ärztlicher Rat ist immer dann einzuholen, wenn die Probleme längerfristig bestehen oder Sie mit Nebenwirkungen kämpfen.

Wie hoch sind die Kosten für Microneedling?

Professionelle Behandlungen können je nach Hautareal sehr unterschiedliche Preise haben. Es empfiehlt sich deshalb, immer vorher genau nachzufragen, was eine Sitzung kostet und wie viele Sitzungen ungefähr nötig sein werden.

Bei der Heimanwendung müssen neben den Anschaffungskosten auch die Kosten für das Verbrauchsmaterial berechnet werden. Neben dem eigentlichen Gerät benötigen Sie Desinfektionsmittel, Betäubungscreme, Einweghandschuhe und aufbauende Seren. Bei Dermapens müssen die Aufsätze entweder gründlich desinfiziert werden, oder Sie kaufen ein Gerät mit austauschbaren Einwegnadeln. Diese Kosten müssen im Budget natürlich berücksichtigt werden. In der Arztpraxis bzw. bei der Kosmetikerin sind die Kosten natürlich aufgrund des Personals deutlich höher als in der Heimanwendung.

Deshalb sind eigene Anwendungen bei unkomplizierten Hautproblemen durchaus ohne Risiken zu empfehlen. Nutzen Sie einfach das von uns empfohlene beste Microneedling Gerät.

Bestes Microneedling Gerät? Günstige Einsteigergeräte genauer betrachtet

Es gibt günstige Dermaroller und Dermapens, die durchaus für Anfänger geeignet sind. Der TBPHP Dermapen* ist eines dieser Geräte. Hier ist der niedrige Anschaffungspreis besonders attraktiv. Zudem gibt es sterile Nadelaufsätze, die nach einmaligem Gebrauch entsorgt werden. So entfällt die Desinfektion, bei der durchaus auch Fehler passieren können. Mit neuen Nadelaufsätzen sind Sie immer auf der sicheren Seite.

Fünf verschiedene Geschwindigkeitsstufen bieten bei diesem Gerät schon eine Menge Möglichkeiten. Die einstellbare Mikronadellänge von 0,25mm-2mm ermöglicht viel Spielraum bei der Behandlung der unterschiedlichsten Hautpartien. Aufgrund der feinen Nadelköpfe ist dieses Gerät ideal für Anwendungen im Gesicht. Selbst feine Linien lassen sich nahezu exakt nacharbeiten, sodass Sie wirklich gezielt an Problemstellen ansetzen können. Es werden vom Hersteller zudem verschiedene Einstellungen empfohlen, nach denen Sie sich bei der Anwendung richten können. Die Kontrollleuchte zeigt Ihnen farblich an, in welchem Modus Sie sich gerade befinden.

Wir finden, dass dieses Gerät ein tolles Einsteigergerät ist, bei dem man nicht viel falsch machen kann. Durch den günstigen Preis ermöglicht dieser Dermapen erste Versuche mit dem Microneedling, ohne das viel Geld aufgewendet werden muss. Die Leistung ist mehr als ordentlich und reicht als Mesotherapie für die meisten Hautprobleme im Gesicht vollkommen aus. Ganz klar unser Testsieger im Vergleich als bestes Microneedling Gerät!

Weitere Anleitungen, Vergleiche und Beiträge, die interessant sein können

Neben diesem Vergleich von Microneedling Geräten haben wir noch eine Reihe weiterer Beiträge zu speziellen Wunderwaffen der Schönheit, die für Sie von Interesse sein könnten:

Haben Ihnen meine Tipps geholfen? Wenn ja, freue ich mich über Ihre positive Bewertung! Klicken Sie jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen lieben Dank!

unannehmbar (bitte Feedback per Email senden!)schlechtmittelmäßiggutdanke, sehr gute Tipps! (7 Bewertung(en), im Durchschnitt: 4,71 von 5)
Loading...

 

* = Affiliate Link

Eine Reaktion auf “Bestes Microneedling Gerät – ein Trend, den Sie nicht verpassen sollten”

  1. Dario

    Danke für diesen tollen Blog. War sehr interessant zu lesen.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Sagt uns, was ihr über diesen Schminktipp denkt und ob ihr damit etwas anfangen könnt!