Wie funktioniert ein Gesichtssolarium?

gesunde-gesichtsbraeune

Die meisten auf dem deutschen Markt erhältlichen Gesichtsbräuner arbeiten mit UVA-Licht. Schädliches UVB-Licht wird kaum abgegeben. So werden die Pigmente angeregt, ohne die Haut zu schädigen.

UVA-Licht ist dafür verantwortlich, dass die Haut schnell bräunt. Die aktivierten Pigmente werden dunkler und der Teint wird ingesamt leicht gebräunt. Je nach Nutzungsdauer können Sie den Grad der Gesichtsbräune so ganz leicht selbst bestimmen.

Bei den Gesichtsbräuner sind je nach Modell unterschiedlich viele Lampen verbaut. Einige Bräuner haben dabei noch Seitenteile, um die Bräunung besonders gleichmäßig zu verteilen.

Die meisten Modelle arbeiten zudem mit speziellen Filtern, die die UV-Strahlung besonders gleichmäßig verteilen. Die Intensität des Bräunungsergebnis hängt natürlich von der Haut ab und von der Leistung des Gesichtsbräuners.

Bräuner, bei denen die UVA-Strahlung und die UVB-Strahlung ausgeglichen sind, eigenen sich auch für eine Lichttherapie. Sie können bei Depressionen und Vitamin-D Mangel eingesetzt werden.

Auch Haut, die zu Akne neigt, verbessert sich unter diesen speziellen UV Lampen besonders gut. Diese Gesichtsbräuner werden oft für die Lichttherapie angeboten und werden so zu einem Teil der Körperpflege. Genießen Sie einfach täglich ein wenig Höhensonne!

Schauen Sie im Video, wie einfach die Anwendung eines Gesichtsbräuners möglich ist. Beim Harpo Summer Glow HB 404* ist außerdem der Abstand zum Gerät ganz einfach einzuhalten:

Was Sie beim Kauf eines Gesichtsbräuners beachten sollten

leichte-braeune-im-gesicht

Die Leistung der verbauten UV Lampen ist ein wichtiges Kaufkriterium. Einige Billiganbieter verbauen mehrere Lampen, um eine gute Leistung vorzutäuschen. Diese können allerdings deutlich schwächer sein, als ein Gerät mit einer oder zwei Hochleistungslampen.

Viele Bräunungsgeräte kommen mit 15 Watt Philips Speziallampen zum Einsatz – zum Beispiel bei den Geräten von Efbe-Schott, während andere Bräuner auf UV Spezialröhren bzw. Strahler mit bis zu 400 Watt setzen.

Passen Sie die Leistung des Geräts unbedingt auch Ihrem Hauttyp an.

Wenn Sie schnell Sonnenbrand bekommen, sollten Sie keine Hochleistungslampen nutzen, da diese die Haut schädigen können. Zusätzlich sollten Sie darauf achten, ob Sie bequem vor dem Gerät sitzen können.

Günstige Modelle lassen sich oftmals nicht verstellen und es erfordert unbequeme Sitzhaltungen, um sie zu nutzen. Wenn Sie es also gerne bequem haben möchten, achten Sie darauf, ob sich das Gerät neigen lässt oder statisch gebaut ist.

Um die Seiten des Gesichts gut zu bräunen, haben sich Gesichtsbräuner mit ausklappbaren Flügeln und einer Panoramaanordnung bewährt. Mit diesen Geräten lässt sich der Oberkörper besonders gut mitbräunen. Sie werden daher auch als Oberkörperbräuner bezeichnet.

Die Verwendung eines Gesichtssolariums sollte immer nur mit geschlossenen Augen oder noch besser mit einer UV-Schutzbrille erfolgen. Bei hochwertigen Geräten sind diese Schutzbrillen meist im Lieferumfang enthalten.

Bedenken Sie auch die Folgekosten, denn die UV-Lampen oder Röhren von Philips müssen nach einer vorgeschriebenen Brenndauer ausgetauscht werden. Diese Informationen sollten unbedingt genau in der Gebrauchsanleitung aufgelistet sein.

Bei einer Amazonbestellung erfolgt der Versand gratis und es besteht 14 Tagen die Möglichkeit der Rücksendung bei Nichtgefallen.

Hat Stiftung Warentest Gesichtbräuner getestet?

Nein, leider nicht! Es gibt bisher keinen Test von Gesichtsbräunern und daher auch keinen Testsieger durch die Stiftung Warentest.

Gibt es gesundheitliche Risiken für Gesichtsbräuner?

  • frische-gesunde-hautfarbeWichtig ist vor allem, dass Sie Ihre Augen ausreichend schützen. Studien zufolge reicht es nicht, die Augen einfach nur zu schließen, um die Netzhaut wirkungsvoll zu schützen. Eine UV-Schutzbrille beugt Schäden vor. Ansonsten können Bindehautentzündungen oder im schlimmsten Fall Linsentrübungen die Folge sein.
  • Wenn Sie sich unsicher sind, ob ein Gesichtsbräuner für Sie infrage kommt, lassen Sie Ihren Hauttyp einschätzen. Wenn Sie zum Hauttyp 1 gehören, sollten Sie, ebenso wie Kinder und Jugendliche, keinen Gesichtsbräuner nutzen.
  • Generell gilt die Faustregel, dass 50 Sonnenbäder pro Jahr nicht überschritten werden sollten. Dies gilt also nicht nur für die Anwendung des Gesichtsbräuners, sondern auch Besuche des Ganzkörpersolariums, sowie lange Aufenthalte im Freien zählen dazu.
  • Auch der Abstand zu den Geräten spielt eine Rolle. Zwar konnten auf dem deutschen Markt keine Geräte gefunden werden, die zu Verbrennungen führen. Jedoch sind Geräteabstände von 10 cm eindeutig nicht förderlich für die Gesundheit.
  • Gerade bei kleinen Geräten müssen Sie häufig sehr nahe heranrücken. Wählen Sie lieber ein Gerät, bei dem Sie weiter entfernt sitzen können. Dies ist bequemer, sicherer und bietet eine gleichmäßigere Bräunung.
  • Halten Sie sich unbedingt an die vorgeschriebene UV-Bestrahlungsdauer und die zeitlichen Abstände. Wenn Sie Hautprobleme haben, sprechen Sie vor der Anwendung unbedingt mit einem Hautarzt.

Unsere Meinung – die besten Gesichtsbräuner:

Da die gesundheitliche Wirkung nicht wissenschaftlich belegt ist, empfehlen wir die Gedichtsolarien von Efbe-Schott und Hapro vor allem dazu, um besser auszusehen. Leicht gebräunte Haut ist das ganze Jahr über attraktiv und bietet einige Vorteile. Auch der Wellness Effekt in der dunklen Winterzeit ist nicht zu unterschätzen. Und Sie sparen sich den Gang ins Sonnenstudio und holen sich trotzdem ihre Portion Höhensonne!

Gerade sportliche Frauen wissen es zu schätzen, wenn sie auch einmal auf eine Grundierung verzichten können. Für den natürlichen Look sind Gesichtsbräuner also optimal.

Weitere Anleitungen, Vergleiche und Beiträge, die interessant sein können

Neben diesem Vergleich von Mikrodermabrasions Geräten haben wir noch eine Reihe weiterer Beiträge zu speziellen Wunderwaffen der Schönheit, die für Sie von Interesse sein könnten:

Haben Ihnen meine Tipps geholfen? Wenn ja, freue ich mich über Ihre positive Bewertung! Klicken Sie jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen lieben Dank!

unannehmbar (bitte Feedback per Email senden!)schlechtmittelmäßiggutdanke, sehr gute Tipps! (1 Bewertung(en), im Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

 

* = Affiliate Link

2 Reaktionen auf “Den besten Gesichtsbräuner kaufen und anwenden » kleines Solarium für zuhause”

  1. Ben Lee

    Die Efbe Schott Gesichtsbräuner sind mit Abstand die Besten. Gutes Preis Leistungsverhältnis und super Qualität.

    Antworten
  2. Isolde

    Wir haben selber den Gesichtsbräuner von Efbe-Schott. Sind rundum zufrieden und können wir auch nur empfehlen. Hat ein super Preis-Leistungsverhältnis und ist gerade nun in der dunkleren Jahreszeit Wellness pur. Nun liebäugeln wir mit einem größeren Heimsolarium – es ist ja bald Weihnachten 😉

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Sagt uns, was ihr über diesen Schminktipp denkt und ob ihr damit etwas anfangen könnt!