Geisha – Schminkanleitung und Kostüm selber machen

Eine sehr schöne  Verkleidung im Karneval ist, traditionell in Japan als Unterhalterin, die Geisha!

Gerade für Frauen und Mädchen besonders gut geeignet.

Diese Maske ist enorm wirkungsvoll und man wird die Person unter der Geishaverkleidung kaum wiedererkennen.

Hier können sich die Mädels mal so richtig austoben!

Geisha-Nachher
Geisha-Nachher
Ihr benötigt lediglich die entsprechenden Schminkfarben, einige Pinsel, Make Up Tücher und eine ruhige Hand.

Als Basisausstattung können wir diese Schminkpalette von Eulenspiegel* empfehlen!

Es enthält 21 Grundfarben, 3 Glitzerfarben und 3 Haarpinsel. Die wasserlöslichen Farben sind sehr ergiebig und haben eine hohe Deckkraft. Sie lassen sich trotzdem leicht wieder entfernen und enthalten keine Parfümstoffe, so dass sie gerade für empfindliche Kinder- und Erwachsenen-Haut hervorragend geeignet sind.

Ich habe diesen Malkasten für meine ganzen Karneval Looks benutzt, daher spreche ich aus Erfahrung.

Eine Auswahl der besten Schminkpaletten und -utensilien habe ich Ihnen in der folgenden Tabelle zusammengestellt. Sie können in der Tabelle scrollen bzw. wischen für weitere Produkte:

Neben dem charakteristischen Make up, das ich Ihnen gleich in Einzelschritten zeigen werde, spielt das Kostüm natürlich auch eine Rolle und ich habe weiter unten einige Tipps zusammengestellt, wie man ein Geisha Kostüm selber machen kann!

Für diejenigen, die lieber ein Geisha Kostüm kaufen mögen, habe ich der folgenden Tabelle Kostüme für Frauen und Mädchen zusammengestellt.

Für die Ansicht der Kostüme bitte in der Tabelle wischen. Ich bin sicher, das Ihnen gleich mehrere gefallen werden.

Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Aktualisiert am 20. Juli 2018 um 20:30 Uhr. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Der kulturelle Hintergrund der Geisha

Viele Menschen denken, dass eine Geisha eine Art Freudenmädchen ist. Doch der Ursprung liegt in der japanischen Unterhaltungskunst.

Kaum jemand weiß heute noch, dass dieser Beruf zuerst von Männern ausgeübt wurde und erst ab dem 17. Jahrhundert Frauen hinzukamen.

Vor allem im 18. und 19. Jahrhundert waren sie sehr populär. Zu dieser Zeit waren sie echte It-Girls, die die Mode maßgeblich beeinflussten.

Mittlerweile sind Geishas die Bewahrerinnen der alten und traditionellen Künste, wie beispielsweise das Spiel alter japanischer Instrumente.

Außerdem beinhaltet die Ausbildung einer Geisha nicht nur eine perfekte Teezeremonie, sondern auch geübte Konversation, Gesang und Tanz.

Die Dienste einer Geisha sind heute sehr exklusiv und teuer, und die Zahl der Geishas geht stetig zurück, da es kaum noch Bedarf gibt.

Bei der Kostümierung als Geisha ist es wichtig, darauf zu achten, dass Geishas keinen auffälligen Haarschmuck tragen durften. Die Kurtisanen fürchteten mit dem Aufkommen von weiblichen Geishas nämlich um ihren Beruf.

Geishas tragen traditionelle Holzsandalen, Seidenkimonos und einen schlichten Haarknoten. Nur zu besonderen Anlässen erscheint die Geisha so, wie wir sie im Abendland kennen. Nämlich mit weiß geschminktem Gesicht und roten Lippen sowie einer kunstvollen Perücke.

Erotik spielt in der Unterhaltung der Gäste kaum eine Rolle.

Viele Geishas üben ihren Beruf bis ins hohe Alter aus. Deshalb eignet sich dieses Kostüm auch für Frauen jeden Alters.

Die amerikanische Filmindustrie hat leider ein Bild von Geishas gezeichnet, welches wenig mit der Wirklichkeit zu tun hat. Wer sich als Geisha verkleidet, sollte sich deshalb vorher überlegen, ob er die Fantasiegestalt der Spielfilme darstellen möchte, oder die traditionelle Geisha.

Ideen für ein Geisha Kostüm

Für die Geisha ist es etwas schwierig, selbst ein Kostüm zu basteln. Im Idealfall findet sich ein Kimono im Kleiderschrank. Besonders edel wirkt ein Kimono aus Satin, der mit vielen Kirschblüten bedruckt ist. Doch auch ein kürzerer Kimono, der gerne als Morgenmantel getragen wird, erfüllt seinen Zweck. Dann einfach eine farblich passende Leggins zu dem Kimono tragen. Bei einem unifarbenen Kimono können chinesische Schriftzeichen aus Tonpapier auf den Rücken geheftet werden. Die Accessoires für die Geisha sind ein schöner Fächer und Stäbchen im Haar. Einfach die Essstäbchen vom letzten Chinalokal-Besuch bunt lackieren und überkreuz in den Haarknoten stecken.

Oder wie wäre es mit einem passenden Geisha Kostüm* für diese geschminkte Maske zum Kaufen? Wir haben einen schönen Vorschlag: Einmal für das kleine Mädchen.

Rubie's Geisha Kinder Kostüm
Prime Preis: EUR 27,75 Jetzt kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Aktualisiert am 20. Juli 2018 um 20:32 Uhr. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Und einen schönen Kimono für die großen Mädchen. Unter diesen Kimono kann man sich gut warm anziehen, denn an Halloween oder auch im Straßenkarneval kann es schon mal empfindlich kalt werden.

product not found: B0065FJP7I

Grundierung des Geisha Makeup mit weißer Karnevalschminke

Zuerst wird das Gesicht komplett mit weißer Karnevalschminke grundiert. Das ist dieselbe Schminke die man auch für den Clown benutzt. Am einfachsten geht das mit einem breiten festen Pinsel oder mit einem Make up Schwamm. Die Lippen werden ebenfalls geweißt, nur in der Mitte der Lippen lässt man einen schmalen Streifen frei. Da kommen später schmale rote Lippen hinzu.

Geisha make up-Grundierung-1
Geisha Make up-Grundierung-1

Geisha-Grundierung-2
Geisha Make up-Grundierung-2

Augen Make up für die Geisha

Auch die eigenen Augenbrauen werden mit weißer Karnevalschminke abgedeckt. Stattdessen bekommt die Geisha neue zierliche Augenbrauen. Mit schwarzer Karnevalschminke oder mit Eyeliner und einem dünnen Pinsel, wird über den Augenbrauen ein dünner Strich leicht schräg nach oben gezogen. Dann geht es weiter mit dem Lidstrich. Der sollte relativ dick sein und am Ende einen schönen, weit über die Augen reichenden Schwung nach oben haben.

Geisha - Augenbraue
Geisha – Augenbraue

Geisha Lidstrich
Geisha Lidstrich

Die Lidfalte wird mit kräftigen roten Lidschatten betont. Ist der nicht vorhanden, eignet sich eben so gut ein Rouge oder rote wasserfarbene Karnevalschminke. Die Wimpern werden mit schwarzer Wimperntusche, oben und unten, kräftig getuscht.

Geisha - Roter-Lidschatten
Geisha – Roter-Lidschatten

Geisha-Wimpern-tuschen
Geisha-Wimpern-tuschen

Lippen – ein besonderer Effekt bei der Geisha

Nun wird die verbliebene Lücke auf den Lippen mit roten Lippenstift und Lippenpinsel exakt ausgemalt. Der kleine Mund ist ein typisches Merkmal einer Geisha. Soll vielleicht Verschwiegenheit signalisieren.

Geisha-Lippen-1
Geisha-Lippen-1

Geisha-Lippen-2
Geisha-Lippen-2

Rouge in zwei möglichen Varianten

Mit kräftig rotem Rouge werden die Wangen konturiert. Dazu eignet sich ein schmalerer runder Pinsel. Man kann aber auch wiederum rote Karnevalschminke verwenden. Das Rouge sollte unterhalb der Wangenknochen gesetzt werden. Als Variante kann das Rouge kreisrund mitten auf die Wangen gesetzt werden. Ergibt eine etwas andere Optik, ist aber genauso schön.

Geisha-Rouge
Geisha-Rouge

Komplettiert wird der Geishalook mit der entsprechenden Frisur. Ein hoher Dutt und zwei Stäbchen hindurch gesteckt und der Look ist perfekt. Dafür kann man z.B. Essstäbchen verwenden.

Geisha-Finish-mit-Dutt-1
Geisha-Finish-mit-Dutt-1

Geisha-Finish-mit-Dutt-2
Geisha-Finish-mit-Dutt-2

Geisha – Vorher-Nachher-Vergleich

Und hier der Vorher Nachher Vergleich!

Geisha-Vorher
Geisha-Vorher
Geisha-Nachher
Geisha-Nachher

Geisha Video Schminkanleitung

Hier seht ihr die Schminkanleitung unseres Geisha-Looks als Videoanleitung:

Haben Ihnen meine Tipps geholfen? Wenn ja, freue ich mich über Ihre positive Bewertung! Klicken Sie jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen lieben Dank!

unannehmbar (bitte Feedback per Email senden!)schlechtmittelmäßiggutdanke, sehr gute Tipps! (2 Bewertung(en), im Durchschnitt: 3,50 von 5)
Loading...

 

 * = Affiliate Link

Hinterlasse eine Antwort

Sagt uns, was ihr über diesen Schminktipp denkt und ob ihr damit etwas anfangen könnt!