Was jede Frau über das ‘Augen schminken’ wissen sollte

Sich die Augen richtig zu schminken, ist mit einfachen Schminktipps nicht wirklich kompliziert. Je nach Augenform und Anlass oder Stimmung kann das Schminken der Augen natürlich variieren.

Aber die Basics sind immer dieselben. Mal wird etwas mehr mit den Farben gearbeitet. Oder bestimmte Teile des Auges werden stärker bzw. eben weniger stark betont.

Schöne Augen schminken

Hier bei uns befinden sich in den Kategorien eine Vielzahl von konkreten Vorschlägen und Anleitungen mit Bildern, wie man sich schöne Augen richtig schminken kann. Für einige die Schminkanleitungen haben wir auch schon Videoanleitungen erstellt.

Weitere Looks und Anleitungen werden wir kontinuierlich produzieren. Wenn ihr euch einen bestimmten Look wünscht, könnt ihr uns gerne unten im Kommentar schreiben.

Einige Looks zum Augen schminken sind immer en vogue, so ist ein Augen Nude Make up für den Tag oder ein Smokey Eyes für den Abend derzeit modern. Hierzu werden auch bei uns verschiedenen Varianten vorgestellt.

Augen schminken als Teil des gesamten Make up

Wer sich mit dem Schminken des Gesichtes befasst, sollte sich folgende Teile des Make up vorstellen können. Zunächst ist der Teint möglichst ebenmäßig zu grundieren, hierzu haben wir eine Vielzahl von Make up Tipps erstellt. Auch das Kontuireren des Gesichtes mit Rouge oder Highlighter spielen eine wichtige Rolle. Je nach Ausprägung des Augen Make up sollte das Schminken der Lippen angelegt werden, z.B. durch rote Lippen schminken.

In diesem Artikel wollen wir nun detailliert alle Schritte des Augen schminken beschreiben und erläutern … 

Augenbrauen betonen

Die Augenbrauen sind wichtig, wenn man sich die Augen schminken will. Sie bilden den Rahmen für das Augen Make up und verdienen eine entsprechende Aufmerksamkeit. Natürlich sollten sie zurecht gezupft sein. Wir haben hierzu auch schon mal einen entsprechenden Beitrag zum Augenbrauen zupfen gepostet.

Wichtig ist, die natürliche Form des Augenbrauenbogens zu beachten. Wer keine Härchen auf den Augenbrauen hat, kann mit Permanent Make up sich die Augenbrauen tätowieren lassen. Hier sollte man besonders bei der natürliche Form bleiben. Daniela Katzenberger ist ein prominentes Beispiel, bei der durch die Tätowierungen die Augenbrauen sehr unnatürlich versetzt worden sind. Da sie das auch selbst erkannt hat, muss sie sich die Tätowierungen nun schmerzhaft weglasern lassen.

Das Formen der Augenbrauen durch Zupfen sollte vielleicht nur alle paar Wochen korrigiert werden. Zur täglichen Routine gehört es, die Augenbrauen mit der richtigen Lidschattenfarbe passend zum Look aufzufüllen und zu verdichten. Wer schöne dichte Augenbrauen hat, kann darauf aber auch verzichten. Da reicht es, sie in Form zu bürsten und eventuell mit Gel oder Haarspray zu fixieren.

Augen richtig schminken – Augenbrauen betonen
Augen richtig schminken – Augenbrauen betonen

Dieses Augenbrauenset von Clarins kann ich empfehlen! Das Augenbrauenpuder hält viel besser als ein Lidschatten und ist in mehreren Farben verfügbar. Ein Wax zum Fixieren ist ebenfalls enthalten. Das Augenbrauenpuder inlusive einem Pinsel sind gut geeignet für den täglich Gebrauch. Außerdem enthält das Set eine Pinzette und das Bürstchen zum Fixieren.

Augenbrauenset von Clarins

Augen grundieren

Als Grundlage für ein Augen Make up ist eine Haut frei von Rötungen, Verfärbungen oder Unebenheiten schöner. Daher sollten insbesondere die oberen Augenlider mit einem hellen, matten Lidschatten grundiert werden. Zusätzlich Wirkung bekommt dieser Lidschatten als Grundierung dadurch, dass anschließend ein farbiger Lidschatten schlicht und einfach besser hält. Außerdem wird die Farbe des Lidschattens konkreter wiedergegeben.

Jüngere Mädchen können bei den Lidschattenfarben ruhig experimentieren. Egal ob dunkle, helle, glänzende, schimmernde, oder matte Töne gewählt werden. Probieren was am besten gefällt, nach Anlass oder Stimmung.

Je älter aber die Frau ist, desto mehr sollte sie auf die Wahl der Produkte achten. Zu viele Glanzpartikel verstärken kleine Fältchen. Zu dunkle Lidschattenfarben sowie dunkle harte Striche und Linien sind nicht schön. Sie lassen eine reifere Frau härter und älter wirken. Das ist sicher nicht in ihrem Sinne!

Lidschatten einsetzen

Mit farbigen Lidschatten können nun Akzente gesetzt werden. Auch bei einem Nude Augen Make up, wird Lidschatten aufgetragen. Nude ist – obwohl es übersetzt “nackt” bedeutet – nur scheinbar ungeschminkt. Es wird eben in den natürlichen, hautähnlichen Farbtönen geschminkt. Bei der Anzahl der Farben sind drei Töne in unterschiedlichen Abstufungen ausreichend.

Außen dunkel, innen hell ist die klassische Handhabung für das Augen Make up. Man kann das obere Lid mit dem unteren Lid mit Lidschatten oder Strich, außen verbinden, muss man aber nicht. Es kommt auch immer auf die jeweilige Augenform an, welche Techniken eingesetzt werden sollten.

Bei kleinen Augen ist es ratsamer, den Lidschatten zu schattieren und zu verblenden. Wer harte Linien setzt, verkleinert das Auge optisch.

Augen schminken Lidschatten

Als Basisausstattung zum Augen schminken ist eine Lidschatten-Palette mit Naturtönen eine sinnvolle Anschaffung. Hier zum Beispiel eine Palette mit drei Lidschatten-Tönen von Sante NaturkosmetikSante Lidschattentrio

Highlighter setzen

Der Einsatz eines Highlighter ist ein weiteres gutes Mittel, um die Augen effektvoll zu schminken. Highlighter ist ein Produkt, das es in Puder- oder Cremeform zu erwerben gibt.

Highlighter dient dazu, gewisse Gesichtspartien aufzuhellen und dadurch hervorzuheben. Neben dem Einsatz für die Augen, kann Highlighter auch zum Betonen von Lippenkonturen und Wangenknochen eingesetzt werden.

Einfach den Highlighter unter die Augenbrauen und in den Augenwinkel setzen, dadurch wird das Auge optisch geöffnet. Viele weitere Infos zum Highlighter im separaten Artikel.

Lidstrich verwenden

Der Lidstrich ist ein ganz wesentliches Element eines Augen Make ups. Er ist kein Muss und kann bei einem farbigen Lidschatten auf dem oberen Augenlid durchaus bewusst weggelassen werden. Der Lidstrich kann allerdings bei dezenten oder nude eingesetzten Lidschatten gezielt eingesetzt werden. Dies kann entscheidend zur Aussage des Augen Make ups beitragen.

In einem separaten Beitrag über Lidstriche haben wir die Unterschiede der verschiedenen Lidstrich-Varianten bereits aufgezeigt. Für das richtige Schminken der Augen ist Einsatz von Lidstrichen noch wichtiger als der Einsatz von Lidschatten auf den Augenlidern. Einfach mal ausprobieren, welche Lidstrichvariante welche Wirkung am eigenen Auge hat.

Sich die Augen richtig zu schminken hat eben auch viel mit Testen, Üben und Ausprobieren zu tun!

Augen richtig schminken – ohne Lidstrich
Augen richtig schminken – ohne Lidstrich
Augen richtig schminken – nur Lidstriche
Augen richtig schminken – nur Lidstriche

MAC cremiger EyelinerEin sehr leicht zu verarbeitendes Eyeliner-Gel ist dieses hier von MAC definitiv. Mein absoluter Favorit und wird von mir auch bei der professionellen Arbeit bevorzugt eingesetzt! Die Erstellung eines Lidstrichs lässt sich sehr präzise gestalten und er ist wasserfest!

Kajalstrich verwenden

Der Kajalstrich am unteren Augenlid ist sozusagen das Gegenstück zum Lidstrich am oberen Lidrand. Er ist mit Vorsicht zu genießen, weil ein zu starker Kajalstrich sehr schnell zu einem überschminkten Eindruck beitragen kann. Ebenfalls lässt er kleine Augen optisch noch kleiner wirken.

Bei einem Smokey Eyes Make up kann ein Kajalstrich wiederum den Look verstärken. Im Zweifel kann man den Kajalstrich am ehesten einfach weglassen.

Der Kajalstrich kann auch mit verschiedenen Farben eingesetzt werden. Auf den Bildern zu unseren entsprechenden Beitrag über Kajalstriche kann man gut die unterschiedlichen Wirkungen vergleichen.

Augen richtig schminken – weißer Kajalstrich
Augen richtig schminken – weißer Kajalstrich

Wer eine Auswahl an farbigen Kajalstrichen ausprobieren möchte, dem kann ich diese Kajalstifte von Artdeco empfehlen. Artdeco Soft Kajal

Wimpern tuschen

Wenn es darum geht die Augen richtig zu schminken, ist der Einsatz von Wimperntusche unverzichtbar. Und das ist wirklich Ernst gemeint. Nichts ist beim Schminken der Augen wichtiger als schön getuschte Wimpern. Ein Großteil der Kosmetikindustrie bemüht sich um die besten Produkte zum schöneren Aussehen der Wimpern. Mascara in allen Varianten, wasserfest, länger und immer dichter.

Was bemüht sich die Industrie, uns die Produkte zu preisen! Dabei sind ein paar kleine Techniken entscheidend und vor allem Geduld. Schnell zwei, drei Mal mit der Wimperntusche über die Wimpern zu fahren, bringt sicher nicht den gewünschten Erfolg von langen dichten Wimpern. Ein bisschen mehr Mühe und Zeit sollte man sich schon geben. Wimpern tuschen, kurz antrocknen lassen, das ganze mehrmals wiederholen, bis die gewünschte Fülle erreicht ist.

Einen schönen Schwung kann gut mit einer Wimpernzange erzielt werden. Allerdings sollte die Wimpernzange vor dem Tuschen eingesetzt werden. Allein toll getuschte Wimpern ist eine schöne Augen Make up Variante. Quasi die Minimalversion wenn man sich die Augen schminken möchte!

Augen richtig schminken – Wimpern tuschen
Augen richtig schminken – Wimpern tuschen

Die ewige Jagd nach der perfekten Wimperntusche – welche Frau kann kein Lied davon singen. Wahrscheinlich sind die Erwartungen auch durch die häufig völlig unrealistischen Werbefotos schon viel zu hoch angesetzt. Aktuell habe ich eine Vorliebe für die Wonder Lash Mascara von Artdeco. Mit dieser Wimperntusche macht man nichts falsch, sie ist einen Versuch wert.
Wonder Lash Mascara von Artdeco

 

Concealer einsetzen

Zum Abschluss eines guten Augen Make ups kommt der Concealer zum Einsatz. Wer sich die Augen richtig schminken will, wird Concealer lieben. Er hilft die Augenschatten unter den Augen zu beseitigen. Auch kleine Rötungen, Pickel, Unebenheiten oder Äderchen im Gesicht können mit Concealer gut und punktuell abgedeckt werden.

Ein Concealer gehört zu jeder Make up Ausstattung. Auch hierzu haben wir bereits einen separaten Beitrag über Concealer auftragen erstellt.

Augen richtig schminken – Concealer einsetzen
Augen richtig schminken – Concealer einsetzen

Dieser Concealer ist sozusagen ein Schminkklassiker. Bestimmt schon seit 30 Jahren auf dem Markt, gutes bewährt sich halt! Mit dem Touche Éclat von Yves Saint Laurent hast du einen Concealer mit hervorragender Konsistenz und Transparenz. Es sieht nie dick aufgetragen aus und verkrümmelt sich nicht in die Falten. c7k45gqazmuw6dneEinfach mal ausprobieren!

7 Reaktionen auf “Was jede Frau über das ‘Augen schminken’ wissen sollte”

  1. Tomas Andersson

    Sehr schöner Blog, gefällt mir gut. Bitte weiter so :)

  2. Sandra R.

    Gefällt mir, sehr schön erklärt. Leider habe ich absolut keine Ahnung und sehe grundsätzlich überschminkt aus *schäm*

  3. sabiene

    können sie mir sagen wie man sich so gut schminken kann das es so hamer asehen so und dann will ich das auch mal machen

  4. Schönes zum Valentinstag | Perfekt Schminken - Schminktipps vom Profi

    […] Sie auf ein auffälliges, aber feminines Augen-Make-up. Pink-, Korallen- und Violettnuancen erinnern an den nahenden Frühling und lassen sich schön mit […]

  5. Denise

    Sehr schöner Beitrag und vor allem sehr hilfreich!
    Danke für die Tipps. :-)

  6. kristina

    danke für die tipps aber ich wollte genau wissen wie mann die augenbraun ohne zu tättoieren selber mallen oder mit richtigen schritten zeigen kann oder video zeigen kann

  7. Matthias

    Hallo Kristina, schau doch mal bitte hier http://www.perfekt-schminken.de/basiswissen/augenbrauen-schminken/

Hinterlasse eine Antwort

Sagt uns, was ihr über diesen Schminktipp denkt und ob ihr damit etwas anfangen könnt!