Rouge richtig auftragen » Tipps für jede Gesichtsform

Rouge ist wunderbar dafür geeignet, dem Gesicht Frische und Tiefe zu verleihen.

Wer Rouge richtig einsetzt, kann damit die Gesichtsform verändern und Vorzüge betonen. Für jeden Geschmack stehen dabei genügend unterschiedliche Produkte zur Verfügung.

Es gibt Rouge in Puderform, lose oder gepresst, als Cremerouge oder Liquid. Wir geben Hilfestellung welches Rouge das passende Produkt für Ihren Bedarf ist und zeigen, wie es für die jeweilige Gesichtsform aufgetragen werden sollte. So findet jede Frau die Variante, mit der sie am besten zurechtkommt.

Das Wort „Blush“ ist übrigens einfach nur die englische Übersetzung von „Rouge“ und wird gerne auch als Synonym verwendet. „Blush auftragen“ ist also identisch mit „Rouge auftragen“!

Rouge richtig auftragen für jede Gesichtsform …

Das Auftragen mit einem Rougepinsel gelingt am besten folgendermaßen: Mit dem Pinsel wird das Rouge aus der Dose aufgenommen und leicht abgeklopft, damit nicht zu viel Produkt im ersten Pinselstrich aufgetragen wird. Dann wird der Pinsel in streichenden Bewegungen auf der jeweiligen Gesichtpartie immer in Richtung Haaransatz bzw. Ohr aufgetragen. Auch kreisende Bewegungen sind hilfreich um das Rouge gut zu verblenden.

Wenn mit dem ersten Pinselstrich nicht ausreichend Rouge platziert werden konnte, kann das Auftragen wiederholt werden, bis der gewünschte Effekt zu sehen ist.

Um die richtige Position auf den Wangenpartien zu treffen, kann es hilfreich sein, die Wangen einzuziehen und den Mund zu spitzen. Die Wangenknochen treten hervor und können gezielt mit Rouge betont werden.

Statt mit dem Pinsel wird flüssiges Rouge mit den Fingern aufgetragen. Die Bewegungen sind aber identisch wie beim Pinselauftrag.

Im nächsten Schritt erläutern wir kurz die unterschiedlichen Varianten von Rouge. Anschließend erklären wir genau, wie Rouge je nach Gesichtsform unterschiedlich aufgetragen wird, um die perfekte Kontur zu erreichen!

Extra Tipp:

Beurer-KosmetikspiegelDas richtige Licht beim Auftragen eines Rouge ist so wichtig. Die optimale Farbe, der gleichmäßige Auftrag, die Übergänge, all das lässt sich korrekt nur mit einer frontalen Lichtquelle von vorne und um einen Spiegel herum beurteilen. Ich habe einen tollen Kosmetikspiegel von Beurer* mit integriertem Licht entdeckt. Er hat ein extrem schönes Design, deshalb ist er sehr dekorativ.

Doch viel interessanter ist, das, was er leistet. Mit einer 5 fach Vergrößerung, sowie Netz und Batteriebetrieb ist er schon mal super ausgestattet. Doch der Hit ist seine Beleuchtung. Der Spiegel hat extra helles LED Licht mit 36 LEDs und kann in 3 Stufen gedimmt werden. Das gibt es bei keinem anderen Spiegel. Ausserdem ist die Verarbeitung von sehr hoher Qualität. Für mich eine klare Kaufentscheidung und seinen Preis absolut wert!

ANGEBOT
ab 89,99 €
UVP 114,99
4.5 von 5 Sternen (27 Meinungen)

Rouge-Varianten von pudrig bis flüssig

Rouge auftragen rundes Gesicht
Rouge auftragen rundes Gesicht
  • Puderrouge: Eignet sich für jeden Hauttyp von normal bis fettig. Konsistenz pudrig und wird mit einem Rougepinsel aufgetragen
  • Cremerouge: Eignet sich am besten für trockene Haut. Konsistenz cremig kompakt und wird am einfachsten mit den Fingern aufgetragen.
  • Blusher-Sticks: Im Grunde ist das auch ein Cremerouge in Stiftform. Sie werden direkt auf die Haut aufgetragen und mit den Fingern verwischt.
  • flüssiges Rouge: Mutet an wie ein Nagellack und wird mit dem integrierten kleine Pinsel aufgetragen. Trocknet sehr schnell und muss flink platziert werden.

Anfänger sollten mit Puderrouge arbeiten, da sich hier Fehler leichter ausgleichen lassen. Puderrouge eignet sich für jedem Hauttyp, während Cremerouge nur bei trockener Haut gut haftet. Wenn Make up Foundation als Grundierung genutzt wird, sollte Puderrouge nur auf abgepuderter Haut aufgetragen werden, da sonst der Auftrag leicht fleckig werden kann.

Cremerouge-Max-FactorAls Cremerouge setze ich auf Max Factor* und wähle den passenden aus 5 Tönen aus. Konkrete Tipps für die Farbauswahl und Vorschläge für Puderrouge weiter unten bei den Gesichtsformen.

Soll das Rouge nicht nur Farbe verleihen, sondern auch ausgleichen, sind matte Farben besser. Vor allem Rouge in Brauntönen lässt sich gut dafür verwenden, die Gesichtsform etwas zu korrigieren. Es dürfen allerdings keine Glitzerteilchen enthalten sein. Ein matter Bronzer ist ebenfalls eine gute Wahl.

W7 Honolulu PowderAls Bronzener kommt grundsätzlich das Dupe-Produkt W7 Honolulu bronzening Powder* in Frage. Auf youtube gehipped und inzwischen ein Bestseller bei Amazon. Sehr gute Bewertungen!

ANGEBOT
ab 6,94 €
UVP 7,99
4.4 von 5 Sternen (628 Meinungen)

Ein Puderpinsel aus Echthaar ist eine sinnvolle Anschaffung. Cremerouge kann man mit den Fingern auftragen, Puderrouge dagegen gar nicht. Dafür benötigt man auf jeden Fall einen Pinsel. Der Rougepinsel von Artdeco* ist eine kostengünstige Alternative zu den hochpreisige Markenprodukten. Auch mit dem Rougepinsel von Da Vinci* habe ich immer gute Erfahrungen gemacht.

 

Flüssiges Rouge zieht sehr schnell in die Haut ein. Man sieht anschließend praktisch keinen Auftrag auf der Haut. Dadurch kann es ohne Make up auf die Schnelle einen Frischkick setzen. Es wirkt sehr natürlich und zaubert rosige Wangen, wie nach einem Morgenspaziergang. Optimal, wenn es morgens ganz flink und ohne Aufwand gehen soll. Flüssiges Rouge kann zugleich auch für die Lippen eingesetzt werden und zieht hier ebenso schnell ein.

Models müssen zu einem Auftrag grundsätzlich ungeschminkt bei mir erscheinen. Viele Models haben sich daher morgens nur mit flüssigem Rouge auf Wangen und Lippen wie das blühende Leben präsentiert! Legendär ist dafür der Klassiker bentint von Benefit*.

ab 55,43 €
5.0 von 5 Sternen (4 Meinungen)

Rouge auftragen: Ovales Gesicht schminken

Rouge schminken - ovales Gesicht
Rouge schminken – ovales Gesicht

Die ovale Gesichtsform muss nicht besonders modelliert werden. Rouge darf also auf oder knapp unter den Wangenknochen aufgetragen werden. Dabei mit einem großen Pinsel arbeiten und die Übergänge gut verblenden.

Milani-BlushDa das ovale Gesicht keine Modelage benötigt, sollte das Rouge dem Gesicht vor allem einen Frischekick geben. Ideal ist ein peachiges Rouge wie das Milani Blush in der Farbe luminoso* – das steht wirklich jeder Frau. Es ist eine perfekte Farbe für den Sommer.

ANGEBOT
ab 5,75 €
UVP 5,75
4.5 von 5 Sternen (161 Meinungen)

Rouge auftragen: Schmales Gesicht schminken

Ein schmales Gesicht bekommt mehr Ausdruck, wenn das Rouge von der Nase zu den Schläfen hin schmaler wird. In Nasennähe darf es recht breit aufgetragen werden und läuft dann Richtung Haaransatz aus.

Die Farbe des Rouge sollte bei schmalen Gesichtern nicht zu dunkel sein, da sonst das Gesicht schnell noch schmaler wirkt. Insofern ist das Milani Blush in luminoso* auch hier eine gute Wahl.

Rouge auftragen: Langes Gesicht schminken

Ist das Gesicht dabei auch noch etwas zu lang, sollte Rouge in einer fast waagerechten Linie aufgetragen werden. Etwas Bronzer auf der Stirn und auf dem Kinn sorgt ebenfalls für bessere Proportionen.

Sleek Blush Palette MediumFür das Konturieren der Gesichtsform benötigen wir einen etwas dunkleren Rougeton. Mit dem dunklen Ton wird die waagerechte Linie konturiert und mit einem helleren Ton auf den Wangen bekommt das Gesicht zusätzlich einen Frischekick. Hier passt ganz gut die Blush-Palette von Sleek in der Variante Medium*. Da ist dann auch noch ein Bronzener für Stirn und Kinn dabei.

Rouge auftragen: Rundes Gesicht schminken

Beim runden Gesicht muss genau umgekehrt gearbeitet werden. Das Rouge unterhalb der Wangenknochen auftragen und zu den Schläfen hin breiter werden lassen. Etwas Rouge direkt an den Schläfen streckt zusätzlich.

Bitte nicht vergessen, dass für das Konturieren nur mattes Rouge eingesetzt werden sollten. Die Sleek Blush Palette* ist dafür perfekt.

Rouge auftragen: Eckiges Gesicht schminken

Rouge schminken - eckiges Gesicht
Rouge schminken – eckiges Gesicht

Ein eckiges Gesicht wirkt häufig etwas maskulin. Um das Gesicht weicher und weiblicher wirken zu lassen, sollte das Rouge hier seitlich aufgetragen werden.

Also nicht, wie bei anderen Gesichtsformen auf den Wangenknochen sondern von Ohrhöhe Richtung Kinn und Schläfen.

Die Schläfen und die Stirn können ebenfalls seitlich etwas abschattiert werden, um dem Gesicht mehr Rundung zu verleihen.

Welche Rouge Farbe ist die perfekte Nuance?

Nicht jeder Farbton von Rouge steht jeder Frau. Je dunkler der Hautton, desto intensiver darf auch das Rouge sein.

Generell gibt es kühle und warme Farben. Die kühlen Farbtöne wie Pink und Rosa stehen vor allem Frauen, die eine rosastichige Haut haben. Blondinen und Brünette mit blauen oder grünen Augen vertragen diese Farben besonders gut.

Wer eine helle, sommersprossige Haut hat und dabei rötliches oder rotblondes Haar hat, greift eher zu Apricot und Pfirsich. Diese warmen Farben harmonieren mit diesen Haarfarben ideal.

Wer sich unsicher ist, welche Farbe wirklich passt, sollte das gewünschte Rouge einmal ganz ohne anderes Make-up großzügig auftragen. Die passende Nuance fügt sich trotz des satten Farbauftrags gut in das Hautbild ein, während eine unpassende Farbe stark von der Haut absticht und wie deplaziert wirkt.

Paulas-choice-rouge-paletteAlle diese Hinweise für die Rouge Farben gelten für das Tages Make up. Am Abend unter Kunstlicht kann der Farbauftrag intensiver werden und darf auch mehr Glitzerpartikel enthalten.

Für einen dramatischeren Auftritt am Abend können warme Hauttöne zu Bronze- und Kupfertönen übergehen, während kühlere Hauttöne Mauve- und Pflaumennuancen auflegen können.

In der Rouge Palette von Paula’s Choice* sind vier Rouge Farben enthalten sowie ein Highlighter und ein Bronzener – alles was Sie zum Konturieren des Gesichts benötigen!

Wer mehr über warme und kalten Farben erfahren möchten und zum Beispiel seinen Farbtyp testen möchte, dem sei unsere Artikelserie zu Sommertyp, Herbsttyp, Wintertyp und Frühlingstyp empfohlen!

ESTÉE LAUDER Pure Color Blush

Rouge verleiht jedem Gesicht einen wunderschönen Hauch von Frische. Außerdem können Sie mit Rouge sehr schön konturieren und Ihre Gesichtsform betonen.

Pure Color Blush von Estée LauderHeute möchten wir Ihnen einen besonders schönen Blush ans Herz legen, und zwar die ESTÉE LAUDER Pure Color Blushes*. Es gibt neun reguläre Farben im Sortiment und immer wieder limitierte Nuancen.

Besonders schön bei diesem Rouge ist der viereckige Puderstein. Hier können Sie mit wirklich jedem Blush-Pinsel arbeiten, ohne dass es zu Problemen kommt.

Da es nun wieder wärmer wird, haben wir uns bei unserem Test für den Farbton „Hot Sienna“ entschieden. Dieser Farbton ist perfekt für den Alltag und passt zu vielen Hauttypen.

Unser Eindruck der ESTÉE LAUDER Pure Color Blushes

Rouge auftragen - längliches Gesicht
Rouge auftragen – längliches Gesicht

In der goldfarbenen Klappbox sind 7 g Rouge enthalten. Ein kleiner, breiter Pinsel ist direkt enthalten. Der Spiegel ist sehr großzügig über den ganzen Deckel und erlaubt somit auch unterwegs perfekte Nachbesserung. Die Farben der Blushes haben entweder ein Satin- oder ein Schimmerfinish.

Die Nuance „Hot Sienna“ haben wir auch deshalb ausgewählt, da sie mit dem Satinfinish sehr alltagstauglich ist. Außerdem ist dieser Farbton sehr neutral und passt somit sowohl zu kühlen als auch zu warmen Hauttypen. Die Farbe lässt sich am ehesten mit einem gedeckten Rotbraun vergleichen. Je nach Menge, die aufgetragen wird, lassen sich hier dezente bis auffällige Akzente setzen.

Das Satinfinish ist absolut frei von Glitzer oder Schimmer. Deshalb ist diese Nuance perfekt für Frauen, die ein wirklich natürliches Ergebnis erreichen möchten. Trotzdem wirkt die Farbe auf den Wangen nicht stumpf oder staubig. Sieht man nämlich ganz genau hin, sind winzigste Schimmerpartikel enthalten.

Diese sorgen allerdings nur dafür, dass die Haut gesund und strahlend wirkt. Wir versprechen Ihnen, dass auch bei Lichteinfall nichts glitzert oder blinkt. Die Farbe lässt sich sehr gut mit jedem beliebigen Blush-Pinsel aufnehmen und krümelt so gut wie gar nicht. Da die Farbe sehr vielschichtig ist, passt sie sich sehr gut der eigenen Hautfarbe an.

Der gelungene Mix aus Rosa, Rot und Terra wirkt ausgesprochen natürlich. Das Satinfinish sorgt dafür, dass sich dieses Rouge sehr leicht auftragen und verblenden lässt. Wir würden sagen, dass es definitiv auch für Anfängerinnen geeignet ist.

Das Rouge verbindet sich sehr gut mit der Haut und der aufgetragenen Foundation. Dies garantiert eine lange Haltbarkeit. Da bei diesem Produkt auf Parfüm verzichtet wird, können sich auch Allergikerinnen mit diesem Blush gut anfreunden.

Unser Eindruck: Mit den ESTEE LAUDER Pure Color Blushes bekommen Sie ein solides Produkt mit toller Farbabgabe und guter Haltbarkeit.

* = Affiliate-Link

Der Beitrag "Rouge richtig auftragen » Tipps für jede Gesichtsform" wurde durchschnittlich bewertet mit 4,4 von 5 Punkten, basierend auf 10 abgegebenen Stimme(n).
Schlagwörter: Pinsel, Wangenknochen

Hinterlasse eine Antwort

Sagt uns, was ihr über diesen Schminktipp denkt und ob ihr damit etwas anfangen könnt!