Eckiges Gesicht schminken

Bei einer eckigen Gesichtsform sollten Make-Up und Frisur weiche Züge verstärken und kreieren.

Die markanten Konturen sollen etwas in den Hintergrund treten und die Aufmerksamkeit in die Gesichtsmitte gelenkt werden.

Diesen Effekt erzielt man mit Bronzener und Highlighter.

Nachdem Foundation und Puder aufgetragen wurden, werden die Schläfen, die seitliche Stirn und die Kieferpartie mit Bronzener schattiert.

Damit das Gesicht schmaler und weicher erscheint, setzen Sie den Bronzener unter die Wangenknochen, so wie Sie es auf dem Bild gut sehen können.

Achten Sie auch darauf, dass Sie keine Balken auftragen, sondern alles gut ausschattieren.

Die Übergänge dürfen kaum sichtbar sein. Das wäre nämlich kontraproduktiv. Das heißt, die Gesichtszüge würden hart erscheinen, was Sie ja gerade nicht wollen.

Das Rouge wird eher mittig auf die Apfelbäckchen aufgetragen. Sie können die Wangen aber auch ohne Rouge belassen.

Zusätzlich wird die Gesichtsmitte noch dezent mit Highlighter betont.

Dieser wird vor allem über den Wangenknochen und unterhalb der äußeren Augenbraue aufgetragen.

Ein toller Highlighter, mit dem Sie sehr vielfältig arbeiten können, ist der Concealer  Yves Saint Laurent Touche Éclat*.

YSL Touche Eclat Glanz Korrektur
YSL Touche Eclat Glanz Korrektur
YSL Touche Eclat Glanz Korrektur*
von Yves Saint Laurent
  • Einzigartige lichtreflektierende Konsistenz

  • Setzt sich nicht in feine Linien und Fältchen ab

Mein Fazit:
"Der beste Highlighter der Welt! Sehr leicht aufzutragen, sehr effektiv an allen gewünschten Stellen."

Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Passende Frisuren für eckiges Gesicht

Alle Frisuren, die weich fallen sind besonders gut geeignet, um die markanten Züge weicher zu zeichnen.

Das heißt Locken, Wellen und voluminöse Haare sind ideal. Schwierig sind dagegen strenge Sleek-Looks.

Wer gerne einen Pony trägt, sollte unbedingt asymmetrische, schräge Schnitte wählen. Fransige und strähnige Looks sind ebenfalls sehr gut geeignet, sie umspielen die eckigen Gesichtszüge und lassen das Gesicht femininer und weicher wirken.

Bei nur leicht markanten Gesichtszügen, kann man diese mit gerade geschnittenen Frisuren extravagant betonen. Die Wahl der Frisur hängt also auch entscheidend von den Vorlieben der Trägerin ab.

Weitere Beiträgen und Anleitungen die Sie auch interessieren könnten:

 

Haben Ihnen meine Tipps geholfen? Wenn ja, freue ich mich über Ihre positive Bewertung! Klicken Sie jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen lieben Dank!

unannehmbar (bitte Feedback per Email senden!)schlechtmittelmäßiggutdanke, sehr gute Tipps! (11 Bewertung(en), im Durchschnitt: 4,55 von 5)
Loading...

 

* = Affiliate Link

About Marita von Aufschnaiter (453 Articles)
Marita von Aufschnaiter ist eine zertifizierte Make-up & Hair Artist aus Düsseldorf mit mehreren Jahrzehnten Erfahrung in der Branche. Sie hat eine Berufsausbildung als Friseurin abgeschlossen und arbeitet seit vielen Jahren als freiberufliche Make-up & Hair Artist sowie Künstlerin.
Schlagwörter: ,

Hinterlasse eine Antwort

Sagt uns, was ihr über diesen Schminktipp denkt und ob ihr damit etwas anfangen könnt!