Biotulin Supreme Skin Gel und Botox Spritzen » Was können sie gegen Falten bewirken?

Schon seit einigen Jahren ist Botox aus dem Beautybereich nicht mehr wegzudenken. Das Mittel lässt Mimikfalten verschwinden und zaubert eine glatte Stirn und eine faltenfreie Augenpartie.

Inzwischen wird vielen Promis die Nutzung von Biotulin Supreme Skin Gel als Botox Creme nachgesagt. Was hat es damit auf sich? Später dazu mehr …

Richtig eingesetzt verjüngt Botox deutlich und macht das Gesicht wieder frischer. Was wenige Menschen wissen, ist, dass es sich bei Botulinumtoxin um ein Nervengift handelt. Richtig angewendet ist es wirklich eine Bereicherung in der Medizin. Und zwar nicht nur für den Beautybereich!

Botox-gegen-FaltenTrotzdem darf nicht vergessen werden, dass es sich um ein Protein handelt, welches von Bakterien produziert wird. Es hemmt die Erregungsübertragung von Nervenzellen zum Muskel.

Je nach Dosierung kann die Beweglichkeit des Muskels eingeschränkt oder vollständig gehemmt werden. Botulinumtoxin war früher häufig schuld an lebensbedrohlichen Muskellähmungen aufgrund verdorbener Lebensmittel. Die Forschung hat sich diesen Umstand zunutze gemacht und heute wird Botox gezielt für die verschiedensten Probleme eingesetzt.

Was hat es mit dem Biotulin Supreme Skin Gel & Co. auf sich?

In Promikreisen wird das Biotulin Subpreme Skin Gel gehypt. Karl Lagerfeld, Herzogin Kate, Michelle Obama und nun auch Meghan Markle sollen darauf schwören.

Der Name „Biotulin“ suggeriert, dass es sich um eine Art Botox Creme handeln könnte. Allerdings kommt kein echtes Botulinumtoxin zum Einsatz sondern nur pflanzliche Bestandteile mit leicht örtlich betäubender Wirkung. Die Pflanze heißt Acmella Oleracea (Parakresse), aus ihrem Extrakt wird der Wirkstoff Spinathol gewonnen. Mit Hilfe dieses Wirkstoff sollen die Muskeln in der Haut leicht betäubt und dadurch kleine Fältchen geglättet werden.

Ich bin da sehr skeptisch, was die Wirkung der Faltenreduktion angeht. Ich fürchte, das der Effekt so minimal ist, dass er kaum mit dem bloßen Auge zu erkennen ist. Aber manche Kunden sind bei Amazon richtig überzeugt, eine Wirkung festgestellt zu haben.

Zusätzlich ist in dem Biotulin Supreme Skin Gel Hyaluronsäure enthalten, was der Haut lang anhaltende Feuchtigkeit beschert. Hier kann ich mir gut vorstellen, dass das Gel seine Wirkung entfaltet.

Biotulin Supreme Skin Gel 15 ml Gel
366 Bewertungen
Biotulin Supreme Skin Gel 15 ml Gel*
von MyVitalSkin GmbH & Co KG
  • Biotulin entfernt Fältchen
  • Cremen statt spritzen
  • Glättet und strafft die Haut
  • Das Beauty Geheimnis der Stars
Prime Preis: EUR 49,90 Jetzt kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Aktualisiert am 24. Juni 2018 um 07:48 Uhr. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Neben dem Biotulin Gel gibt es noch ein weiteres Produkt aus dem Bereich.

Die Creme De Jour bietet mit Argireline® einen botoxähnlichen Wirkstoff. Es ist eine sehr interessante Alternative und kann zusätzlich angewendet werden, um Falten zu verringern.

Anders als eine Injektion mit Botox wird der Muskel nicht gelähmt sondern auf natürliche Weise geglättet und entspannt. Ihr Gesicht wirkt frischer. Sie behalten bei regelmäßiger Anwendung ihr jugendliches Aussehen und ihre natürliche Mimik.

Eyesential: Creme de Jour skin hydration
Eyesential: Creme de Jour skin hydration*
von Eyesential
  • CrèmeDeJour verwöhnt Ihre Haut mit einer wundervoll leichten Textur, wobei der Wirkstoffkomplex die Kraft hat, sie in kurzer Zeit zu verwandeln
  • CrèmeDeJour ist eine tiefenwirksame Gesichts- und Dekolletépflege und darauf abgestimmt, Fältchen, Linien und Mimikfalten zu mindern und langfristig vorzubeugen
 Preis nicht verfügbar Jetzt kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Aktualisiert am 24. Juni 2018 um 07:17 Uhr. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Alle Angaben ohne Gewähr.

Hersteller ist die Firma eternal von denen es auch Eyesential zur gezielten, temporären Reduktion von Tränensäcken und Augenfalten zu kaufen gibt.

Botox – Anwendungsbereiche, Risiken und Nebenwirkungen

Neben dem Biotulin Gel gibt es auch die Anwendung von Botox, dass allerdings verschreibungspflichtig ist und nur von Ärzten gespritzt werden darf. In folgenden gesundheitlichen Bereichen wird Botox sehr gerne genutzt:

  • Muskelverspannung – Schon über dreißig Jahre wird Botulinumtoxin zur Behandlung von krankhaften Muskelverspannungen eingesetzt. Hierbei werden sogar recht hohe Dosen verwendet, sodass es für Botox auch Langzeiterfahrungen gibt.
  • Kopfschmerzen – auch bei Spannungskopfschmerzen wird Botox erfolgreich angewendet.
  • Weitere Anwendungsgebiete sind starkes Schwitzen, orthopädische Erkrankungen und vieles mehr.

Natürlich wollen wir hier vor allem auf den Beautybereich eingehen, denn Botox wird immer beliebter im Bereich der Faltenbehandlung.

  • Augenbrauen lassen sich mit Botox etwas anheben und den Blick wacher wirken
  • Stirnfalten, sowie die Zornesfalte über der Nase werden deutlich gemildert.
  • Krähenfüße rund um die Augen können ebenfalls fast zum Verschwinden gebracht werden
  • ebenso wie Lachfalten und die gefürchteten Nasolabialfalten.
  • Selbst eine leicht hängende Kinnpartie bekommt wieder eine straffe Kontur durch Botox.

Je früher Falten behandelt werden, umso größer ist der sichtbare Erfolg. Denn auch Botox hat seine Grenzen.

Falten, die sich gebildet haben, weil die Haut ihre Elastizität verliert und die Fettreserven verringert, können nicht mehr unsichtbar gemacht werden.

Die Risiken und Nebenwirkungen

Häufig sehen gerade amerikanische Stars allzu glatt gebügelt aus. Hierzulande ist dieser Trend eher abschreckend. Allerdings braucht niemand Sorge zu haben, dass Botox immer so wirkt. Je nach Menge kann auf die extreme Glättung verzichtet werden. Trotzdem wird ein schönes Ergebnis erreicht, mit dem die meisten Anwender zufrieden sind.

Bei uns gilt Botox als Medizinprodukt und darf nur von Ärzten angewendet werden. Eine spezielle Schulung ist allerdings nicht nötig. Der Arzt sollte Sie grundsätzlich über alle Nebenwirkungen aufklären.

Dazu gehören beispielsweise kleine Entzündungen der Einstichstellen, Blutergüsse oder allergische Reaktionen. Auch über Müdigkeit und Kopfschmerzen wurde berichtet.

Die Nebenwirkungen verschwinden allerdings spätestens dann, wenn der Organismus den Stoff abgebaut hat. Da Botox weltweit täglich angewendet wird, ist es ein recht sicherer Stoff zur Faltenbehandlung.

Viele Menschen haben Angst davor, dass sie sich mit Botox vergiften können. Diese Angst ist unbegründet, denn für kosmetische Zwecke werden nur geringe Mengen verwendet. Außerdem wird es direkt in die gewünschten Muskelareale gespritzt und dort gebunden.

Es kommt also nicht in den Blutkreislauf und kann somit keinen Schaden anrichten. Außerdem ist Botox hochgradig gereinigt, sodass Sie sicher sein können, keine lebenden Bakterien gespritzt zu bekommen.

Wer sichergehen will, dass der Arzt sein Handwerk versteht, achtet auf angemessene Preise und verzichtet auf Billigangebote, bei denen häufig Botox von zweifelhafter Herkunft eingesetzt wird.

Fragen und Antworten rund um Botox

Wie hoch sind die Kosten für eine Behandlung?

Anfangs galt Botox nur als Luxus für VIPs und Prominente. Durch die große Nachfrage wurde das Mittel jedoch schnell massentauglich.

Die Kosten setzen sich aus den Arztkosten und der verwendeten Menge zusammen. Botox wird in „Units“ gemessen. Eine Einheit kostet im Schnitt zwischen 12 und 15 US-Dollar auf dem Markt.

Für das Liften der Augenbrauen werden beispielsweise nur zwischen zwei und fünf Units benötigt, während für eine tiefe Stirnfalte bis zu dreißig Einheiten verwendet werden. Im Mittelfeld liegen Krähenfüße und Lachfalten mit ungefähr zehn Units. Kosten von rund 200 bis 400 Euro sind im Durchschnitt fällig.

Wie lange hält die Wirkung von Botox an?

Die Wirkungsdauer ist natürlich individuell. Jeder Organismus baut den Stoff unterschiedlich schnell ab. Es wird im Normalfall von einer Wirkungsdauer von drei bis sechs Monaten ausgegangen.

Hitze wie Sonnenbäder, Solarium und Sauna sorgen dafür, dass sich der Wirkstoff schneller abbaut. Seien Sie übrigens nicht enttäuscht, wenn direkt nach der Anwendung noch kein sichtbares Ergebnis vorhanden ist.

Erste Zeichen sind nach zwei bis drei Tagen zu sehen und die volle Wirkung hat sich erst nach ein bis zwei Wochen entfaltet. Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, spricht nach dem heutigen Stand nichts dagegen, die Anwendung regelmäßig zu wiederholen.

Meist werden die Anwendungsabstände etwas länger und häufig werden bei der Nachbehandlung weniger Units an Botox benötigt.

Das Gerücht, dass manche Menschen süchtig nach Botox werden, hält sich übrigens auch sehr hartnäckig. Dies liegt aber lediglich am psychischen Effekt, denn die meisten Menschen lieben den Anblick ihres faltenfreien Gesichts und wollen diesen nicht mehr missen.

Wird mit Botox verantwortungsvoll umgegangen, spricht nichts gegen eine regelmäßige Anwendung.

Wie läuft die Behandlung ab?

Zuerst legen Sie mit dem Arzt gemeinsam die zu behandelnden Areale fest. Die Injektionen werden mit sehr dünnen Nadeln gemacht, sodass nur winzige Einstichstellen zu sehen sind.

Die Schmerzen dieser Einstiche werden zumeist als gering empfunden, weshalb auf eine örtliche Betäubung verzichtet wird. Wer sehr empfindlich ist, kann aber auf Wunsch mit einer toxischen Creme behandelt werden. Diese betäubt die Haut sanft und die Einstiche sind nicht mehr spürbar.

Damit sich keine Blutergüsse bilden, sollte jede Einstichstelle kurz mit einem Tupfer abgedrückt werden. Auch Kühlen kann bei empfindlicher Haut sehr angenehm sein. Für die Zornesfalte werden meist rund vier Einstiche benötigt, für eine große Stirnfalte entsprechend mehr.

Der Vorteil an Botox ist, dass Sie direkt wieder unter Menschen gehen können und niemand etwas sieht. Die winzigen Einstiche können auf Wunsch mit Make-up kaschiert werden.

Warum ist die Behandlung mit Botox so beliebt?

Wie wir schon ausgeführt haben, ist die Behandlung mit Botox sehr einfach. Keine Eingriffe, kaum Heilungsprozess. Sie können sofort wieder unter Menschen und müssen sich nicht verstecken.

Außerdem kann die Glättung kleiner Falten das Gesicht direkt freundlicher wirken lassen. Gerade, wenn Sie oft angesprochen werden, ob Sie müde, abgespannt oder traurig sind, ist Botox eine tolle Hilfe.

Haben Ihnen meine Tipps geholfen? Wenn ja, freue ich mich über Ihre positive Bewertung! Klicken Sie jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen lieben Dank!

unannehmbar (bitte Feedback per Email senden!)schlechtmittelmäßiggutdanke, sehr gute Tipps! (2 Bewertung(en), im Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

 

* = Affiliate Link

Hinterlasse eine Antwort

Sagt uns, was ihr über diesen Schminktipp denkt und ob ihr damit etwas anfangen könnt!