Wie schminke ich mich richtig? » jünger, älter, typgerecht!

Die Frage: „Wie schminke ich mich richtig?“ ist eine der häufigsten Fragen, die ich zu hören bekomme, wenn Menschen in meiner Umgebung erfahren, dass ich mich beruflich als Make up Artist mit dem Schminken beschäftige. Immer häufiger kommt diese Frage auch als Kommentar hier bei perfekt-schminken.de oder per Email über diversen social media accounts.

Wie schminke ich mich richtig: Tipps von Make up Artist Marita von Aufschnaiter
Make up Artist Marita von Aufschnaiter

Einfache Frage, einfache Antwort?

Leider nein!

Kommt nämlich darauf an, wer vor mir steht und welche Absichten eigentlich hinter der Frage, wie man sich schminken kann, stehen.

Ganz wichtig ist auf jeden Fall die richtige Ausrüstung!

Einige Tools, Utensilien und Schminke sind ungemein wichtig und erleichtert die Arbeit deutlich. Ohne sie ist ein schönes Ergebnis nicht erzielbar. Sie sollten sie sich unbedingt besorgen!

Schauen Sie dazu in meinen Beitrag über die besten 10 Schminkutensilien!

So, und nun gehen wir die verschiedenen Absichten doch mal der Reihe nach an:

Wie schminkt man sich älter?

Leichtes aber dennoch ausdrucksstarkes Make up für eine junge Frau
Leichtes aber dennoch ausdrucksstarkes Make up für eine junge Frau

Besonders junge Mädchen und Frauen wollen sich älter schminken. Damit meinen sie natürlich nicht, dass sie sich wie eine alte Oma schminken wollen! Sondern die 14-jährige will aussehen wie eine 16-jährige und problemlos in die Disco kommen oder meint dadurch, einfach nur nette Jungs in der Umgebung kennen lernen.

Meine Antwort ist in vielen Fällen hart aber klar:  Viele Mädchen stehen am Anfang eine „Schminkkarriere“ und verwenden von vielen Dingen im Gesicht einfach zu viel. Das Make up ist zu dick aufgetragen, der Lidstrich wird mit harter Linie in schwarz um das ganze Auge gezogen, der Lippenstift ist zu grell, die Wimpern zu stark getauscht, zu viel Rouge balkig aufgetragen – und all das kommt zusammen.

Der Versuch sich älter zu schminken, rutscht dadurch leider in die billige Schiene ab.

Es geht natürlich anders!

Gerade im professionellen Mode- und Beautybereich sind die Modelle sehr jung und sehen professionell geschminkt wie eine attraktive, erwachsene junge Frau aus.

Was ist also der Rat, wenn sich junge Mädchen damit beschäftigen, sich älter zu schminken?

Wir haben eine Seite mit Artikeln erstellt, die wie eine Schminkschule verstanden werden kann. Alle wichtige Themen werden nacheinander angesprochen und ausführlich vorgestellt.

Am besten diese Artikel studieren und mehrmals die Techniken anwenden. Gemeinsam mit der besten Freundin vor dem Spiegel zu Hause üben! So geht Schminken online lernen!

Dabei darauf achten, Anlass bezogen zu schminken. Ein Make up für die Schule sollte anders aussehen als der Look für die Party oder die Disco.

Wie schminkt man sich jünger?

Alltags Make up für eine Frau zwischen 30 und 40 Jahren
Alltags Make up für eine Frau zwischen 30 und 40 Jahren

Ganz anders sieht die Antwort auf die Frage „Wie schminke ich mich richtig?“ aus, wenn eine schon gestandene Frau vor mir steht. Diese Frau hat vielleicht schon die ersten Fältchen im Gesicht und möchte auf den Punkt gebracht, einfach jünger aussehen.

Wenn diese Frau sich zu ersten Mal zu diesem Zeitpunkt mit dem Schminken beschäftigt, dann gehört sie auch in meine Online-Schminkschule. Artikel studieren, sorgfältig anwenden und ausprobieren, am besten wieder mit einer Freundin oder einer Schwester – lautet hier der kurz gefasste Rat.

Viel häufiger ist es aber so, dass die Frauen sich schon länger schminken und es nun einfach besser machen wollen. Und ja, frau kann sich natürlich auch jünger schminken!

Wenn die Hautpflege noch nicht ein tägliches Ritual sein sollte, ist jetzt unbedingt der Zeitpunkt, damit anzufangen. Wir haben auch hier ein gute Einstiegsseite zum Thema Hautpflege und zur Augencreme auftragen. Rötungen und Unreinheiten der Haut sollten schon im Ansatz unterbunden werden.

Dann: Alle gewohnten Schminkprodukte gehören auf den Prüfstand, um hier nun für den Hautton, dem Hautalter und -zustand optimale Kombination zu finden. Haben Sie ausreichend und die richtigen Pinsel zum Schminken?

Auf jeden Fall die Wahl der richtigen Foundation sorgfältigst prüfen. Hochwertige und entsprechend leider auch teurere Produkte können extrem viel dazu beitragen, dass kleine Fältchen tatsächlich kaschiert werden. Mir fallen immer wieder Frauen auf, deren Foundation die Fältchen sogar noch betonen statt sie zu kaschieren. Das muss nicht sein!

Hier helfen unsere Tipps für die beste Foundation. Überprüfen Sie auch ihre Routine beim Auftragen des Makeup. Vielleicht gelingt ihnen das gleichmäßige Auftragen mit einem Schwämmchen oder Pinsel besser?

Schminken Sie sich jüngerBei den Farben sind allgemein für die reiferen Frauen Nude- bzw. erdfarbene Töne angesagt. Insbesondere für den täglichen Make up Look!

Intensivieren Sie in die richtige Kontur und Gestaltung der Augenbrauen. Sie bilden den Rahmen des Augen-Make-ups – schauen Sie ruhig auf den verlinkten Beitrag. Es gibt dort viele konkrete Tipps zu Produkten und Schminktipps.

Die Betonung der Wangen und Wangenknochen wird jetzt wichtiger. Mit Rouge und den richtigen Schritten beim Verblenden lässt sich die gesamte Gesichtsform jünger gestalten.

Der Strich mit dem Eyeliner auf dem Lid zur Betonung des Wimpernkranz kann jetzt auch eventuell weicher gestaltet werden. Nutzen Sie dazu meinen ausführlichen Beitrag über den Lidstrich.

Wie sind Sie bei der Wimperntusche aufgestellt? Mit der Kombination von Augenbrauen, Lidstrich und Wimperbetonung gelingt immer ein schneller und ausdrucksstarker Make up Look. Gerade bei der Mascara gibt es tolle neue Produkte wie die Sky High Mascara oder die bewährte Hypnose Mascara von Lancome.

Auch Glitzer und Metallic Effekte sollten nun mit Vorsicht genutzt werden. Für ein Abend Make up dürfen natürlich auch noch dunklere Akzente gesetzt werden, aber sie bedürfen eines noch effizienteren Einsatzes – entweder an den Augen ODER auf den Lippen.

Ab einem gewissen Alter sind Schminksünden mehr als nur ein Fehlgriff in die Farbtöpfe. Während junge Mädchen und Frauen wirklich noch fast jeden Trend mitmachen können, sollten Frauen über 30 lieber etwas vorsichtiger sein.

Denn ansonsten wirken Frauen schnell viel älter als sie sind oder sie machen den Eindruck, sie wollen krampfhaft jung bleiben. Da diese Dinge nicht wirklich erstrebenswert sind, sollten Sie sich lieber so schminken, wie es Ihrem Typ entspricht.

Die neuesten Trends müssen nicht immer mitgemacht werden. Überprüfen Sie lieber Ihre tägliche Schminkroutine und schauen Sie, ob Sie sich nicht auch optisch ein paar Jahre verjüngen können.

Welche Dinge machen optisch jünger?

Ein glatter und gleichmäßiger Teint steht für Jugendlichkeit und Gesundheit. Deshalb lässt ein frischer und ebenmäßiger Teint jede Frau jünger wirken. Wenn Sie unter Rötungen oder Pigmentflecken leiden, dann sollten Sie unbedingt einen Primer oder Concealer nutzen, um den Teint zu beruhigen.

Achten Sie außerdem darauf, dass die Foundation bzw. Grundierung nie zu dunkel für Sie ist. Dunkles Make up kann optisch schnell zehn Jahre älter machen. Wichtig ist, dass auf der Haut am Hals und Haaransatz keine Ränder erkennbar sind. Wählen Sie außerdem eine Foundation, die den natürlichen Glow der Haut unterstützt.

Decken Sie mit einem Concealer, der eine Nuance heller ist als die Foundation, Augenringe und kleine Fältchen ab. Schon wirkt die Augenpartie frischer und entspannter.

Lippenstift kann ebenfalls deutlich älter machen.

Natürlich müssen Sie nicht auf Lippenfarbe verzichten, nur sollte es eben die richtige Farbe sein. Knallige Rottöne oder dunkle Brauntöne lassen die Lippen schmaler wirken. Dadurch bekommt das Gesicht häufig eine härtere und ältere Ausstrahlung.

Außerdem neigen kräftige Farben dazu, in die feinen Fältchen um die Lippen zu laufen. Nutzen Sie also unbedingt einen Konturenstift vor dem Auftragen und entscheiden Sie sich lieber für helle, frische Farben. Halbtransparentes Lipgloss ist ebenfalls eine gute Wahl. Durch den Glanz wirken die Lippen voller und natürlicher.

Das Augen-Make-up kann ebenfalls viel dazu beitragen, jünger zu wirken. Tuschen Sie sich unbedingt die oberen und unteren Wimpern. Dadurch wirken die Augen größer und wacher.

Bei Lidschatten sollten Sie auf zu dunkle Farben ebenfalls verzichten. Ideal für den Tag sind Nudetöne und helle Pastellfarben. Sie müssen nicht auf schöne Farben beim Lidschatten verzichten, sollten diese aber lieber immer nur einzeln in Kombination mit neutralen Tönen einsetzen. Ein zu buntes Augen-Make-up wirkt schnell schrill und aufdringlich.

Achten Sie darauf, dass Ihr Puder die Haut nicht zu sehr mattiert. Diese Puder setzen sich gerne in Fältchen ab und lassen Sie älter wirken. Bestimmte Puder sind auch eine gute Alternative als Makeup bzw. Grundierung!

Wie schminkt man sich typgerecht?

Es gibt verschiedene Gesichtsformen und in der reinen Lehre sind das die Herzform, das ovale, das runde und das eckige Gesicht. Viel häufiger sind die Mischformen, was die Frage: „Wie schminken ich mich richtig und zwar typgerecht?“ nicht einfacher zu beantworten macht.

Das Ideal ist die ovale Form des Gesichts. Alle anderen Formen werden mit Hilfe von der Betonung durch helle und dunkle Schattierungen zur idealen Form angeglichen.

Helle Betonungen lassen Gesichtspartien hervortreten, dunklere Töne lassen Gesichtspartien optisch zurücktreten.

So viel in aller Kürze, wir werden hierzu definitiv noch Beiträge liefern. Der erste Beitrag hilft bei eckigen Gesichtszügen weicher zu schminken und im Artikel über Rouge werden alle Gesichtsformen besprochen. Jetzt haben wir außerdem auch einen umfassenden Artikel zum Contouring erstellt.

Haarfrisuren sind übrigens in diesem Zusammenhang eine weitere wichtige Komponente des typgerechten Eindrucks. Welche Frisur passt zu mir?

Wie schminkt man sich anlassgerecht?

Abend Make up für eine größeren Anlass
Abend Make up für eine größeren Anlass

Es ist im Prinzip schon mehrfach angeklungen, wir Frauen können uns zu verschiedenen Anlässen unterschiedlich schminken.

Das hat viel mit Licht zu tun, weil das Tageslicht bzw. das Sonnenlicht die hellsten, üblichen Lichtquellen darstellen. Unter OP-Beleuchtung wäre es noch  heller, aber hier sind die wenigsten Menschen sinnvollerweise geschminkt.

Je heller das Licht, umso transparenter und feiner sollte das Make up bzw. der Look ausfallen.

Abends unter Kunstlicht, kann das Abend Make up stärker ausfallen, weil nun das Licht mehr von den Farben „verschluckt“.

In beiden Fällen würde ich empfehlen, darauf vorbereitet zu sein, das Make up nachbessern zu können. Ein Tag im Büro oder ein Abend in Gesellschaft kann lange ausfallen.

Fazit – Wie schminke ich mich richtig?

  • jüngere Frauen und Mädchen wollen sich älter schminken. Leider wird dabei häufig zu hart geschminkt und zu wenig differenziert nach dem jeweiligen Anlass. Die Schule erfordert einfach ein leichteres Make up als der Auftritt in der Disco!
  • Frauen im Alter von 25-30 Jahren und darüber möchten sich dagegen wieder jünger schminken bzw. jünger aussehen. Hier entfaltet sich die große Kunst der ganzen dekorativen Kosmetik und es ist so vieles möglich! Meiden Sie harte Kontraste und knallige Farben. Nutzen Sie hochwertigere Produkte für die Pflege der Haut und das Make up. Betonen Sie vor allem die Augen und finden Sie ihren optimalen Look mit mehreren kleinen Varianten und Nuancen.
  • Gesichtsformen lassen sich durch das geschickte Setzen von hellen und dunklen Farbtönen gekonnt beeinflussen. Auch die richtigen Farben können das äußere Erscheinungsbild erheblich in das richtige Licht setzen. Das typgerechte Schminken geht auf die individuellen Möglichkeiten der einzelnen Person ein.
  • Richtig geschminkt zum jeweiligen Anlass! Die letzte Stufe eines richtigen Schminkens. Tages- und Kunstlicht unterscheiden sich deutlich und ein Strandbesuch ist ein ganz anderer Anlass als ein Abend mit einem Theater oder Discobesuch. Hier das leichte Nude Make up, dort das ausdrucksstarke Smokey Eyes Augen Make up!  Für diese Anlässe die jeweils richtige Betonung des eigenen Stils zu finden, ist die Kunst des anlassbezogenen Schminkens.

Haben Ihnen meine Tipps und Anleitungen geholfen? Wenn ja, freue ich mich über Ihre positive Bewertung! Klicken Sie jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen lieben Dank!

unannehmbar (bitte Feedback per Email senden!)schlechtmittelmäßiggutdanke, sehr gute Tipps! (10 Bewertung(en), im Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

 

Hinterlasse eine Antwort

Sagt uns, was ihr über diesen Schminktipp denkt und ob ihr damit etwas anfangen könnt!