Foreo Luna 2 – ein neuer Stern am Himmel der Gesichtsreinigung

Das schwedische Unternehmen Foreo hat mit der Gesichtsreinigungsbürste Luna 2 einen neuen Beauty Hype ausgelöst.

Anders als viele anderen Gesichtsreinigungsbürsten besteht dieses Modell nicht aus einem runden, rotierenden Bürstenkopf an einem Stiel, sondern es handelt sich um ein Modell aus Silikon in halbrunder Form.

Foreo Luna 2Auf den ersten Blick erinnert das Beauty Tool an einen Waschhandschuh. Doch die ausgefeilte Technik im Inneren der Gesichtsbürste bietet deutlich mehr als ein simpler Waschlappen.

Da ich gerne genau wissen möchten, mit wem ich es zu tun habe, habe ich auch einen kleinen Blick hinter die Kulissen gewagt.

Das Unternehmen Foreo gibt es erst seit 2013, es ist also noch ganz jung und frisch. Gerade einmal zwei Personen haben Foreo im Hauptsitz in Stockholm ins Leben gerufen.

Doch die Produkte, die Foreo präsentiert, haben sich ganz schnell etabliert und so dazu geführt, dass das Label einen rasanten Aufstieg erlebt hat.

Heute werden in über 40 Ländern Foreo Produkte vertrieben. Schönheitssalons, Warenhäuser und Parfümerieketten bieten die Foreo Gesichtsreinigungsbürsten und Ultraschallzahnbürsten an.

Die große Innovation ist wohl die Verwendung von Silikon anstelle von Nylonborsten. Dadurch soll die abrasive Wirkung der Gesichtsreinigung vermieden werden. Foreo geht davon aus, dass die Haut dadurch besser geschützt wird.

Die Foreo Luna 2 Gesichtsreinigungsbürste genauer betrachtet

Foreo Luna 2 für Mischhaut und normale HautAuf Instgram tummeln sich aktuell zahlreiche Fotos und Berichte über diese neue Reinigungsbürste.

Die auffälligen Pastellfarben und die Optik sorgen dafür, dass sämtliche Fotos sehr ins Auge stechen. Doch die Farben sind nicht etwa nach persönlichen Vorlieben auszuwählen, sondern nach Hautbeschaffenheit.

Die Luna 2 gibt es in vier verschiedenen Farben für vier unterschiedliche Hauttypen.

  • Rosa steht für normale Haut,
  • hellblau für Mischhaut,
  • zartes Lavendel ist für die Sensibelchen und
  • Türkis ist für die jugendliche und ölige Haut konzipiert worden.

Ich habe mir das Gerät für Sie einmal genau angeschaut. Es wurde mir in 2 Varianten von dem Hersteller als Gratisproben zur Verfügung gestellt. Seien Sie versichert, dass ich Ihnen meine ehrliche Meinung zu den Geräten kundtue.

Als erstes musste ich mir die Bedienungsanleitung genau durchlesen. Oh je, dachte ich, das klingt kompliziert.

Doch beim zweiten Durchlesen habe ich es kapiert. Nun muss das Gerät aufgeladen werden. Das dauert nur etwa eine Stunde. Einmal aufgeladen kann ich das Gerät mindestens ein halbes Jahr lang benutzen, ohne nochmaliges aufladen.

Danach war es dann ganz einfach das Gesichtsreinigungsgerät von Foreo einzuschalten. Es gibt nämlich nur einen Knopf, den man einschalten kann.

Was ist nun eigentlich so besonders an der Luna 2 ?

Foreo Luna 2 GesichtsreinigungsbürsteDer Hersteller wirbt damit, dass die Luna 2 eine erweiterte T-Sonic Gesichtsreinigungsbürste mit Anti-Aging System ist.

Sie soll Unebenheiten vorbeugen und für ein verfeinertes Hautbild sorgen sowie den Alterungsprozess aufhalten, sodass die Haut auch nicht so schnell porös wird. Nach diesem Versprechen war ich natürlich sehr neugierig. Das Modell Luna 2 verspricht die doppelte Power und arbeitet bei der Reinigung mit bis zu 8.000 Pulsationen pro Minute. Einstellbar ist das Ganze in 12 Stufen.

Die Silikonoberfläche ist auf einer Seite mit unzähligen Noppen bestückt und bietet eine wirklich große Fläche für die Hautreinigung. Durch die spezielle Technik sollen die Noppen noch tiefer und sanfter reinigen.

Die Rückseite des Gerätes ist für die Anti-Aging-Wirkung entwickelt worden.

Konzentrische Wellen sollen die Pulsationen in die Haut leiten und Fältchen verbessern und die Neubildung weiterer Falten verhindern.

Das Gerät ist absolut wasserdicht und durch die Silikonbeschichtung schnelltrocknend. Eine einzige Akkuladung hält rund ein halbes Jahr. Die ideale Gesichtsreinigungsbürste für alle, die viel unterwegs sind. Ein einziger Knopf macht die Inbetriebnahme absolut einfach.

Die Gesichtsreinigung mit der Luna 2 Bürste

Foreo Luna 2 mit BeutelDie Anwendung der Luna 2 Bürste ist denkbar einfach. Wer mag, kann eine Grundreinigung machen, um das Make-up auf herkömmlichem Wege abzunehmen. Dies ist aber keine Voraussetzung. Ansonsten können Sie einfach mit dem gewünschten Reinigungsprodukt loslegen.

Foreo bietet übrigens auch einen speziellen Cleanser an, aber vermutlich funktionieren gute Reinigungslotionen oder Mizellenwasser ebenso gut. Lesen Sie jetzt, wie Sie in vier einfachen Schritten zu einem tollen Aussehen der Gesichtshaut kommen.

Vorbereitung

Beginnen Sie die Hautpflege mit der Gesichtsreinigung. Nutzen Sie dafür einfach ein Reinigungsmittel Ihrer Wahl. Feuchten Sie die Reinigungsbürste und aktivieren Sie anschließend den Modus zum Reinigen.

Reinigen

Die Luna 2 wird jetzt einfach mit kreisenden Bewegungen für eine Minute über das Gesicht geführt. Alle 15 Sekunden stoppt das Gerät kurz, um den Wechsel der Zonen zu ermöglichen, dann können Sie Ihre Haut weiter massieren. Durch die Silikonnoppen werden abgestorbene Hautzellen von der Oberfläche entfernt, aber von Schmutz und Rückständen des Make-ups verstopfte Poren werden gereinigt. Diese porentiefe Reinigung beugt auch Bakterienbildung vor.

Die niederfrequente Vibrationen auf dem Gesicht sind super angenehm. Es verursacht ein leichtes Prickeln auf der Haut. Eigentlich möchte man gar nicht aufhören mit den Gerät über das Gesicht zu fahren, aber viel hilft ja nicht immer viel. Nach einer Minute ist Schluss!

Abspülen

Dann darf auch schon das Gesicht abgespült werden und die Reinigung ist abgeschlossen. Zurück bleibt ein schönes noch leicht prickelndes Gefühl. Sie können dann eine Pflegecreme oder ein Öl Ihrer Wahl wie gewohnt auf der Haut auftragen.

Anti-Aging

Danach wird das Gerät gedreht und die Anti-Aging-Wellen kommen zum Einsatz. Die Gesichtsmuskeln sollen dabei schön entspannt werden, durch die Schwingungen wird jetzt die Kollagenproduktion angeregt und die Haut wird gestrafft. Fahren sie mit den Wellen expliziert über den Stellen, die Sie am meisten aktivieren wollen, z.B. über die Stirnfalten, Zornesfalte, Nasolabialfalte, Lippenfalten sofern vorhanden. Ansonsten lassen Sie ihre Gesichtsmuskeln einfach entspannen.

Mein Fazit: Die Silikonborsten auf den Gesicht sind sehr angenehm, die Haut fühlt sich glatt und sauber an. Silikonborsten, das klingt nach harten Borsten? Ganz im Gegenteil, sie sind super weich und gleiten ganz zart über die Haut, wirklich angenehm!

Eine Gesichtsreinigungsbürste mit sehr guter Akkuleistung und insgesamt 12 Intensitätsstufen, die auf ganzer Linie überzeugt. Durch die Silikonborsten ohne Folgekosten für Bürstenaufsätze. Eine tolle angenehme Reinigung der ganz anderen Art, die für ein schönes Hautbild sorgt. Ersatzbürsten sind bei diesem Produkt übrigens nicht notwendig. Reinigen Sie die Bürste aber jedes Mal nach Gebrauch, damit diese hygienisch bleibt.

Sollten Sie eine sehr sensible Haut haben, dann achten Sie am besten vor jedem Kauf, ob das gewünschte Produkt hypoallergen ist.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten

Haben Ihnen meine Tipps geholfen? Wenn ja, freue ich mich über Ihre positive Bewertung! Klicken Sie jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen lieben Dank!

unannehmbar (bitte Feedback per Email senden!)schlechtmittelmäßiggutdanke, sehr gute Tipps! (6 Bewertung(en), im Durchschnitt: 4,67 von 5)
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

Sagt uns, was ihr über diesen Schminktipp denkt und ob ihr damit etwas anfangen könnt!