Was gibt es zu beachten, wenn ich eine perfekte Gesichtsreinigungsroutine erstellen möchte?

Einschätzung Hauttyp für die richtige GesichtspflegeZunächst einmal sollten Sie wissen, welche Ansprüche Ihre Haut an eine Reinigung stellt. Dazu orientieren Sie sich an Ihrem persönlichen Hauttypen. Hier unterscheidet man zumeist in die Typen normal, trocken, ölig, Mischhaut, empfindlich, reif und unrein. Bei öliger Haut sind Unreinheiten meist häufiger als bei trockener, was an der gestörten Fettregulation diesen Typen liegt. Aber auch Personen mit eher trockener Haut neiegn zeitweise dazu, Pickel zu haben. Pickel sind übrigens keine Erscheinung der Pubertät: sie können in jedem Alter auftreten. Welches Reinigungsprodukt zu Ihrem Hauttyp passt, erkläre ich Ihnen weiter unten.

Weiterhin ist es wichtig, dass Sie auf Qualität achten. Ein hochwertiger Reiniger ist niemals mit scharfen Inhaltsstoffen formuliert, sondern setzt auf milde Tenside und ausgewählte Extrakte, die Ihre Haut schon in diesem Schritt Ihrer Schönheitsroutine pflegen. Zu den beliebten und wirkungsvollen Inhaltsstoffen gehören etwa Hyaluron oder Aloe Vera, die feuchtigkeitsspendend sind und die Haut dadurch aufpolstern.

Außerdem sollte das gewählte Pflegeprodukt Ihr Gesicht porentief reinigen und von sämtlichen Rückständen befreien. Achten Sie hier zudem auf einen niedrigen PH-Wert, der sich dem unserer natürlichen Hautflora anpasst. Er sollte optimalerweise bei 5,5 liegen, immer aber unter 9 und 8 (in diesem Bereich ist herkömmliche Seife anzusiedeln).

Welche Produkte zur Gesichtsreinigung gibt es?

Auf dem Markt gibt es viele verschiedene Kosmetikprodukte, mit denen Sie Ihr Gesicht waschen können. Diese unterscheiden sich neben den verwendeten Wirkstoffen vor allem hinsichtlich ihrer Konsistenz.

  • Waschgel: eins der beliebtesten Reinigungsprodukte. Die leichte, gelartige Konsistenz verstopft die Poren nicht und eignet sich meistens für alle Hauttypen, besonders auch für sensible Haut. Es hinterlässt ein erfrischendes und belebendes Gefühl.
  • Reinigungsmilch: diese Formulierungen schäumen nicht auf und sind für trockene Hauttypen gedacht, denen Feuchtigkeit bereits während der Reinigung zugeführt werden muss. Sie fühlen sich samtig auf der Haut an und sind von der Beschaffenheit vergleichbar mit einer Körperlotion.
  • Reinigungsöl: vergleichbar mit einem typischen Pflegeöl wie Arganöl besteht dieses Produkt aus einem oder meherern wertvollen Pflanzenölen. Perfekt für sehr trockene Haut sowie für die Double Cleanse Methode!
  • Reinigungsschaum: wie der Name es sagt, bildet dieses Produkt einen zarten Schaum. Eigent sich bestens für fettige Haut, für trockene Typen ist diese Variante dagegen oftmals zu austrocknend.

Gesichtsreinigung – Step by Step

Abschminken

Abschminken vor der GesichtsreinigungDas Abschminken ist der erste Schritt einer erfolgreichen Gesichtsreinigung. Sie können unterschiedliche Methoden dafür einsetzen: mit Reinigungstüchern, flüssigem Make-up Entferner, oder Mizellenwasser können Sie Ihre Haut im ersten Schritt von Ihrem Tagesmakeup befreien. Fahren Sie dabei immer sanft über die Haut und vermeiden Sie es, zu rubbeln. Bei Make-up Entfernern und Gesichtswasser mit Mizellentechnologie benötigen Sie zusätzlich Wattepads, die Ihnen helfen, in jeden Winkel des Gesichts vorzudringen.

Eine ebenfalls beliebte Methode ist das sogenannte Double Cleansing: hierbei wird zuerst ein ölhaltiges Produkt bzw. ein Gesichtsöl zum Abtragen des Make ups sanft in die Haut einmassiert. Anschließend wird nun das Öl, welches die Schminke quasi „wegschmilzt“ mit einem Waschgel o.ä. von der Haut abgewaschen. Dieses Vorgehen ist optimal für alle, die ein starkes Make up mit viel Foundation tragen.

Reinigen

Unabhängig von Ihrer präferierten Abschminkmethode folgt nun die eigentliche Reinigung mit einem Gesichtsreiniger Ihrer Wahl. Dazu wird das Gesicht zuerst mit lauwarmen Wasser angefeuchtet. Nun wird der Reiniger auf die Haut gegeben und sachte für mindestens 30 Sekunden einmassiert. Wenn Sie alle Partien bearbeitet haben, waschen Sie Ihr Gesicht gewissenhaft mit Wasser ab. Daran anknüpfend folgt die auf Ihre Hautbedürfnisse abgestimmte Gesichtspflege.

Um den Erneuerungsprozess der Haut zu unterstützen, rate ich Ihnen, in regelmäßigen Abständen ein Peeling zu verwenden. Es gibt außerdem einige Tools, die Sie Ihrer Routine hinzufügen können und welche Ihnen bei der Tiefenreinigung Ihrer Haut helfen. Eine Gesichtsreinigungsbürste etwa ermöglicht eine viel tiefere Reinigung der Haut und sorgt damit für ein geebnetes Hautild. Mittels unterschiedlicher Aufsätze können Sie die Bürste auch zum Peelen verwenden oder sie auf einen sensilbleren Hauttypen abstimmen. Auch der Porenreiniger ist ein nützliches und effektives Helferlein, welches Ihrer Reinigungsroutine zugute kommt.

Welches ist die beste Gesichtsreinigung?

Die beste Reinigung richtet sich nach Ihrem individuellen Hauttyp und sieht daher von Person zu Person durchaus unterschiedlich aus. Finden Sie in dieser Auswahl das passende Produkt für sich:

Welches sind die besten Kosmetikprodukte zum reinigen des Gesichts?

…für trockene Haut

Trockene Haut benötigt eine Reinigungsmethode, die nicht noch mehr Feuchtigkeit entzeiht und ihr im Idealfall mehr davon zuführt. Der CeraVe Hydrating Cleanser schäumt nicht auf, sondern bleibt auch bei der Benutzung seiner ursprünglichen, Lotion artigen Textur. Er säubert die Haut mit milden Tensiden und schenkt ihr zeitgleich wertvolle Feuchtigkeit durch das enthaltene Hylauron. Als Resultat ist die Haut samtig-weich und spürbar durchfeuchtet.

CeraVe Hydrating Cleanser
CeraVe Hydrating Cleanser
CeraVe Hydrating Cleanser*
von L'Oreal Deutschland GmbH
  • für trockene Haut konzipiert
  • nicht-schäumende, nährende Lotiontextur
  • sorgt für mehr Feuchtigkeit

Mein Fazit:
"Dieser Gesichtsreiniger ist mit seiner nicht-schäumenden Konsistenz ideal für trockene Haut und sorgt bei jeder Anwendung für eine bessere Durchfeuchtung der Haut. Top auch im Winter!"

Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

…für ölige, normale und Mischhaut

Bei öliger Haut brauchen Sie einen Cleanser, der den überschüssigen Talg entfernt, aber nicht zu austrocknend ist, da sie sonst mit noch mehr Öl produziert. Der CeraVe Foaming Cleanser ist ein Reinigungsprodukt, welches genau diesen Anspruch erfüllt. Mit seinem angenehm weichen Schaum entfernt er Ablagerungen und Öl, ohne die Haut mit einem Spannungsgefühl zurückzulassen.

CeraVe Schäumende Gesichtsreinigung
CeraVe Schäumende Gesichtsreinigung
CeraVe Schäumende Gesichtsreinigung*
von Cleansers
  • für normale bis ölige Haut
  • mit drei essentiellen Ceramiden und Hyaluron
  • ohne Parfum

Mein Fazit:
"Sanft aufschäumender Cleanser, der sich perfekt für normale bis ölige Haut oder Mischhaut eignet. Trocknet die Haut nicht aus, entfernt dabei aber gründlich Schmutz und Make-up Reste!"

Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

…für empfindliche Haut

Sie neigen zu sensibler Haut, die auch irritierte Stellen wie Rötungen aufweist? Dann probieren Sie doch mal das La Roche-Posay Effaclar Reinigungsgel aus. Mit seinem milden PH-Wert und der leichten Geltextur wirkt es beruhigend, ist aber dennoch gründlich reinigend. Es lindert Rötungen und das Gefühl von „brennender“ Haut, zudem lässt es sich gut aufschäumen und sparsam anwenden.

Roche-Posay Effaclar Reinigungsgel
Roche-Posay Effaclar Reinigungsgel
Roche-Posay Effaclar Reinigungsgel*
von Roche-Posay
  • für empfindliche und ölige Haut
  • leichte Geltextur
  • effektive, schonende Reinigung

Mein Fazit:
"Dieser Reiniger eignet sich toll für empfindliche Haut, die zu Reizungen und Rötungen neigt. Bereits bei der Anwendung fühlt sich das Produkt angenehm auf der Haut an, irritierte Stellen sind Geschichte."

Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

…bei Akne

Anwender*innen mit Akne haben gute Erfahrungen mit dem Avène Cleanance Reinigungsgel gemacht. Zinkglukonat und Monolaurin wirken effektiv gegen Entzündungen und bringen die Talgproduktion wieder in Balance, während Thermalwasser beruhigt. Es wirkt zuverlässig gegen Pickel und Mitesser sowie deren Neubildung. Die Haut ist nach der Verwendung glatt und sichtbar mattiert. Enthält weder Alkohol noch Silikone.

Avene Cleanance Reinigungsgel
Avene Cleanance Reinigungsgel
Avene Cleanance Reinigungsgel*
von Avene
  • für unreine Haut und Akne geeignet
  • mit Thermalwasser
  • sterile Kosmetik von Avène für allergische Haut

Mein Fazit:
"Bei regelmäßiger Anwendung hilt dieses Reinigungsprodukt, Akne zu reduzieren. Außerdem ist die Haut anschließend sauber und matt, dabei aber nicht ausgetrocknet. Empfehlenswert für problematische Hauttypen!"

Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Welches sind die besten Tools für die Gesichtsreinigung?

Beurer FC 95 Gesichtsbürste

Die Beurer FC 95 Gesichtsbürste besticht durch ihre besonders handliche Form und ihre technischen Details. Die Haut wird dabei bis zu sechsmal gründlicher gereinigt als mit einer mechanischen Bürste. Dadurch wirkt der Teint strahlend und wird gut durchblutet. Durch die verschiedenen Geschwindigkeitsstufen ist diese Bürste auch für empfindliche Haut geeignet. Zudem gibt es besonders weiche Sensitiv-Aufsätze, die die Haut sanft verwöhnen. Vier Aufsätze werden direkt mitgeliefert, und zwar Regular, Sensitiv, Exfoliation und Pore Deep. Weitere Aufsätze können nach Sorte nachgekauft werden.

Beurer FC 95 Gesichtsbürste
Beurer FC 95 Gesichtsbürste
Beurer FC 95 Gesichtsbürste*
von Beurer
  • 4 Aufsätze
  • 2 Rotationsstufen und 3 Geschwindigkeitsstufen
  • Timer (3 x 20 Sekunden)

Mein Fazit:
"Eines der meistverkauftesten Gesichtsreinigungsbürsten bei Amazon. Für alle Hauttypen geeignet."

Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Elektrischer Porensauger

Mit diesem Elektrischen Porensauger können Sie ein deutlich verfeinertes Hautbild bekommen und lästige Mitesser loswerden. Besonders an Stellen wie der Nase, an die man selbst schlecht herankommt, zeigt dieses Utensil seine tolle Wirkung. Es verfügt über 4 Aufsätze und lässt sich auf der niedrigsten Saugstufe auch für empfindliche Haut einsetzen. Mehr dazu in meinem Beitrag über den Besten Porenreiniger und wie Sie damit eine reinere Haut bekommen.

Porensauger Elektrischer Porenreiniger
Porensauger Elektrischer Porenreiniger
Porensauger Elektrischer Porenreiniger*
von ANLAN
  • Porenreiniger mit 4 Aufsätzen
  • 5 Saugstufen
  • LED Anzeige und Akku-Betrieb

Mein Fazit:
"Studieren Sie genau die Bedienungsanleitung, damit Sie sich mit den Geräten nicht verletzen."

Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Preis inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten. Hier angezeigte Preise können sich inzwischen geändert haben. Alle Angaben ohne Gewähr.

Gesichtsreinigung für Männer

Bei der Gesichtsreinigung für Männer gilt zuerst einmal dasselbe wie für Frauen, und zwar die Orientierung am Hauttypen. Haben Sie fettige und unreine Haut, hilt Ihnen beispielsweise ein klärendes Waschgel weiter, bei trockener Haut greifen Sie eher zu milchigen Emulsionen. Gerade Männer sollten nicht vergessen, ihr Gesicht zweimal täglich zu waschen, denn bei den meisten Männern sammelt sich aufgrund erhöhter Fettproduktion vermehrt Talg um die Nase sowie das Kinn. Besonders als Bartträger sollten Sie auf eine gute Gesichtsreinigung Wert legen! Ein mildes, effektives Produkt zur gründlichen Säuberung des Gesichts finden Sie weiter oben in der Tabelle – denn die hier gezeigten Kosmetika können sowohl von Frauen als auch Männern benutzt werden.

Fragen & Antworten zum Thema Gesichtsreinigung

Wieso ist es so wichtig, das Gesicht gründlich zu säubern?

Ein sauberes, porentief gereinigtes Gesicht ist die optimale Basis für unsere Gesichtspflegeroutine. Nur wenn Sie die Reste von Make up, fetthaltigen Cremes wie Sonnenschutz und Umweltbelastungen gewissenhaft beseitigt haben, können die anschließend aufgetragenen Pflegemittelchen ihre volle Wirkkraft entfalten. Würden Sie diesen Step nicht beherzigen, wären selbst die besten Seren, Geisichtsöle und Co. nicht in der Lage, optimal in die Haut einzudringen und dort Veränderungen zu bewirken.

Genügt Wasser zur Gesichtsreinigung?

Nein! Wasser hat nicht genügend Reinigungskraft, um etwa Öle und Schminke gründlich zu entfernen. Aber auch morgens befinden sich Reste wie Schweiß und Fett auf unserem Gesicht, gegen die Wasser keine Chance hat. Daher sollten Sie immer ein geeignetes Reinigungsprodukt verwenden. Achten Sie aber darauf, eine milde Formulierung auszuwählen: Insbesondere morgens können zu starke Rezepturen der Haut Feuchtigkeit entziehen, die sie dringend braucht, um in voller Pracht zu erstrahlen. Stöbern Sie mal in unserer Vergleichstabelle oben, die dort aufgeführten Kosmetika verfügen allesamt über sanfte Wirkformeln.

Sollte ich mein Gesicht abends reinigen, auch wenn ich kein Makeup getragen habe?

Auf jeden Fall! Denn die tägliche Reinigung der Haut ist auch ein wichtiger Beitrag zur Gesundheit unseres größten Organs. Selbst wenn Sie kein Makeup getragen haben, befinden sich umweltbedingte Ablagerungen auf Ihrer Haut, die nicht nur unhygienisch sind, sondern auch die Bildung von Falten begünstigen. Zudem werden bei dem Prozess auch abgestorbene Hautschüppchen beseitigt, die zusammen mit Schmutz ein Verstopfen der Poren verursachen können. In jedem Fall ist es also wichtig, das Gesicht abends zu reinigen und zu pflegen, möchten Sie sich dauerhaft an einem schönen Teint erfreuen.

Wie pflege ich meine Haut richtig nach der Reinigung?

Nachdem Sie Ihre Haut von Rückständen befreit haben, müssen Sie ihr nun auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Pflege zukommen lassen. Welche Schritte Sie hier befolgen sollten, welche Produkte empfehlenswert sind und was Sie sonst noch wissen möchten finden Sie in meinem Beitrag über Gesichtspflege.

Ist eine Seife für die tägliche Gesichtsreinigung geeignet?

Nein. Seife verfügt über viel zu aggressive Tenside, welche die Haut austrocknen und sogar Reizungen hervorrufen können. Besonders empfindliche Hauttypen können hiervon schnell überreizt werden. Aber auch wenn Sie ölige oder trockene Haut haben, sollten Sie lieber zu einem eigens für Ihre Bedürfnisse entwickelten Reiniger greifen. Damit stellen Sie sicher, dass Ihre Haut nicht nur schonend gesäubert wird, sondern ihr zugleich auch essentielle Pflegestoffe zugeführt werden, die Ihren Hautzustand positiv beeinflussen.

Gesichtsreinigung selber machen oder zur Kosmetikerin gehen?

Wie Sie hier nachlesen konnten, ist es gar nicht so schwer, Zuhause eine effektive Gesichtsreinigung durchzuführen. Besonders, wenn Sie sich nützliche Tools wie den Mitesserentferner und die Gesichtsreinigungsbürste zulegen und den Umgang mit diesen üben, können Sie sich den Gang zur Kosmetikerin oftmals sparen. Natürlich können Sie dennoch ab und an in ein Kosmetikstudio gehen, um sich dort verwöhnen zu lassen. Aber für die tägliche Reinigung sowie eine Tiefenreinigung sind Sie dann Zuhause bestens gerüstet.

Weitere Beiträge zu spannenden Beauty Themen

Haben Ihnen meine Tipps geholfen? Wenn ja, freue ich mich über Ihre positive Bewertung! Klicken Sie jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen lieben Dank!

unannehmbar (bitte Feedback per Email senden!)schlechtmittelmäßiggutdanke, sehr gute Tipps! (2 Bewertung(en), im Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

 

* = Affiliate Link

Hinterlasse eine Antwort

Sagt uns, was ihr über diesen Schminktipp denkt und ob ihr damit etwas anfangen könnt!