Checke die Frisuren 2016, die du willst

Die Zeit der Erneuerung macht auch vielen Frauen Mut, eine der neuen Frisuren 2016 auszuprobieren. Damit immer Abwechslung auf unseren Köpfen herrscht, werden jede Saison die neuesten Trends vorgestellt. Zum Glück gibt es für jeden Geschmack etwas, von kurz bis lang, von auffälligen Farben bis hin zu dezenten Glanzlichtern.

In der Saison 2016 ist vor allem Vielfalt hochaktuell. Lässige Frisuren sind dabei allerdings generell etwas angesagter. Wir haben für Sie die schönsten Trends der Frisuren 2016 – vom Pixie bis zur Wallemähne – zusammengestellt.

Frisuren 2016 – kurz und gut

Bob Frisuren 2014

Wer sich in dieser Saison einen Kurzhaarschnitt gönnen möchte, sollte sich für einen Bob entscheiden. Der Bob ist so vielseitig wie nie zuvor. Auch wenn der längere Bob nicht mehr ganz so aktuell ist, liegen Sie mit dieser Frisur 2016 noch im Trend.

Topmodisch wird es bei maximal Kinnlänge und natürlich mit Pony. Die Pony Frisuren ziehen sich durch alle Haarlängen und können dabei schnurgerade oder auch schräg geschnitten werden. Für glattes Haar sieht der gerade Pony immer sehr spektakulär aus, allerdings ist hier ein regelmäßiger Nachschnitt Pflicht.

Wer es gerne noch kürzer als beim Bob hätte, darf sich auch in dieser Saison für einen Pixie entscheiden. Dieser Haarschnitt steht vor allem jungen Frauen mit großen Augen sehr gut. Feines Haar ist für diese Frisur übrigens kein Hindernis.

Under-Cut - Frisuren 2014
Under-Cut – Frisuren 2014

Der edlere Punklook mit Undercuts ist ebenfalls als Frisur 2016 hochaktuell. Stars wie Miley Cyrus sind von dieser Kurzhaar-Variante absolute Fans.

Ein weiterer Trend sind stumpf geschnittene Haare, wie sie beispielsweise das Model Karlie Kloss oder die Stilikone Alexa Chung tragen. Dieser Schnitt nennt sich „Blunt Cut“ und das Markenzeichen sind die gerade geschnittenen Spitzen.

Bei den meisten Frisuren werden die Längen leicht fedrig geschnitten, so dass der Schnitt etwas weicher wirkt. Der Blunt Cut sieht übrigens perfekt aus bei glattem oder geglättetem Haar.

Besonders vielseitig ist der „Clavi Cut“. Bei diesem Schnitt gehen die Haare bis zum Schlüsselbein und lassen sich mit Mittel- oder Seitenscheitel, aber auch mit Pony toll stylen.

Lange Locken und glatte Mähnen

Frisuren 2014 Lange glatte HaareLanghaarige Frauen dürfen weiterhin in ihrer Haarpracht schwelgen. Dabei sind für die Frisuren 2016 sowohl Locken aktuell als auch der Sleek-Look. Es darf in dieser Saison also wieder das Glätteisen gezückt werden.

Wichtig für schöne Locken oder glatte, seidige Haare ist allerdings immer eine gute Pflege. Nur wenn die Haare gesund sind und einen schönen Glanz haben, sehen lange Haare wirklich modisch aus.

 

Besonders praktisch finde ich den Conditioner Login Leave-in von Philip B*. Man braucht ihn nämlich nicht nochmals ausspülen und er ist frei von Parabenen.

Philip B. Lovin' Leave-In Conditioning Creme
  • Mit Soja-und Weizenproteinen, Aminosäuren, Aloe, Brennnessel, Kamille, Schachtelhalm und Henna
  • Frei von Parabenen und Phthalaten
  • Philip B Lovin' Leave-in Conditioner revitalisiert das Haar von den Wurzeln bis zu den Spitzen
  • Der duftende Conditioner wirkt einem Verblassen der Leuchtkraft colorierter Haare entgegen ohne zu beschweren
Preis: € 24,90

Der Stufenschnitt ist übrigens auch wieder zurück, 2016 ist er etwas rockiger und wilder als zuvor. Die ideale Haarlänge geht hier von der Schulter bis zur Taille.

Wer mag, kann lange Haare noch durch schöne Farbakzente verschönern. Denn bei Kolorationen gibt es 2016 eine Menge neuer Trends.

Haarfarben 2016 – bekennen Sie Farbe

Für die Haarfarben 2016 haben Sie dieses Jahr die Wahl zwischen dezentem Glanz oder absoluter Farbenpracht. Sie können also ganz nach ihrem eigenen Typ entscheiden, welche Farbveränderung es sein soll. Viele Haarfarben wirken gleich viel frischer, wenn eine Tönung verwendet wird.

Haarfarben 2014 - Farbige Akzente setzen
Haarfarben 2014 – Farbige Akzente setzen

Topaktuell sind schokoladige Brauntöne, die das Haar leuchten lassen. Auch schimmerndes Kupfer und intensives Blond sind für die Haarfarben 2016 sehr gefragt.

Besonders Modemutige lassen sich die Haare in sanften Pastellfarben färben. Von Babyblau bis Puderrosa reicht die Farbpalette dieser Bonbontöne.

Bei Langhaarfrisuren dürfen auch nur die unteren Partien gefärbt werden. So setzen Sie tolle Akzente, ohne das gesamte Haar zu belasten. Diese Technik nennt sich Dip-Dye und ist sowohl mit permanenten Haarfarben als auch mit Haarkreide machbar.

Vintage-Looks

Natürlich sind auch wieder Ausflüge in andere Jahrzehnte erlaubt.

Besonders aktuell sind dabei Frisuren der goldenen zwanziger Jahre sowie Trends aus den fünfziger und sechziger Jahren. Retrofans sollten unbedingt zu Farbe greifen, damit die Frisur für 2016 neu und trendy wirkt.

Kurzhaarfrisuren 2016 – persönliche Erfahrungen

Als Make up & Hair Artist bin ich persönlich sehr pingelig mit meiner eigenen Frisur.

Schon seit einiger Zeit habe ich meine langen Haare auf eine halblange Frisur gekürzt. Trotzdem war ich noch nicht zufrieden und habe mir auch eine Kurzhaarfrisur zugelegt.

* = Affiliate Link

 

Schlagwörter: Frisur, Frisuren, Haarfarben

Eine Reaktion auf “Checke die Frisuren 2016, die du willst”

  1. Kristina

    Kurzhaar Frisuren sind wirklich wunderschön und stehen sehr vielen Frauen, aber ich bleibe lieber bei meinen Mittellang Haaren, da die Veränderung für mich zu groß ist.

    MfG Kristina

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Sagt uns, was ihr über diesen Schminktipp denkt und ob ihr damit etwas anfangen könnt!