Was ist Gerstengras und welche Inhaltsstoffe machen das Superfood so wertvoll?

Gerstengras ProduktBei Gerstengras ist ein Lebensmittel gemeint, welches in verschiedenen Verarbeitungsformen aus den jungen Blättern der Gerstenpflanze gewonnen wird.

Die gängigsten Varianten sind getrocknetes Gerstengras in Pulver oder gepresster Kapselform, sowie frisches Gerstengras bzw. Gerstengrassaft.

Verarbeitet werden ausschließlich die jungen Halme der Pflanze. In einem schonenden Verfahren wird die Gerste nun getrocknet und anschließend je nach Produktart zu Tabletten oder Pulver weiterverarbeitet.

Gerstengras ist mit einer erstaunlichen Anzahl an Nährstoffen vollgepackt, die zudem in einer sehr hohen Menge enthalten sind: neben dem hocheffektiven Antioxidants Chlorophyll sind es Vitamin C, Eisen, B-Vitamine, Vitamin A, E und K, Folsäure sowie die Mineralien Zink, Magnesium und Kupfer.

Zu den enthaltenen Spurenelementen gehören Selen, Mangan und Silizium. Obendrein sind alle acht essentiellen Aminosäuren in Gerstengras, die wichtig für die Zellen und das Gewebe sind, und es ist sehr reich an Ballaststoffen für die Verdauung.

Wie Sie sehen, ist es wirklich verblüffend, wie viele Nährstoffe das Superfood für uns bereithält. Aufgrund dieser Nährstoffdichte kann ich Ihnen nur empfehlen, Gerstengras in Ihre Ernährung zu inkludieren.

Schauen Sie sich hier im Video die gesundheitlichen Vorteile von Gerstengras an:

 

Welche positive Wirkung hat Bio Gerstengras Pulver auf unsere Gesundheit?

Gerstengras Pulver Wirkung Aufgrund der hohen Menge an Antioxidantien und Vitalstoffen hat Gerstengras einige tolle Effekte auf den Körper. Zunächst einmal hilft es uns bei der täglichen Aufnahme von lebenswichtigen Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen. Damit werden die Gesundheit und das Wohlbefinden insgesamt gesteigert, aber insbesondere das Immunsystem nachhaltig gestärkt.

Ein gut funktionierendes und einwandfrei arbeitendes Immunsystem schützt uns nicht nur vor Infekten oder anderen Krankheiten, es hat auch auf unsere Schönheit direkten Einfluss. So hilft es, unsere Haut vor freien Radikalen zu bewahren, die zu einer vorzeitgen Hautalterung führen. Das Gerstengras liefert hier mit seinem hohen Anteil an Antioxidantien einen wertvollen Beitrag.

Wegen der vielen Vitamine kann auch das Hautbild verbessert werden – gerade Zink, Folsäure und Vitamin C sind hier zu betonen. Genauso einen kräftigenden Einfluss haben die Inhaltsstoffe auf das Wachstum von Haaren und Wimpern, wodurch es zu einem natürlichen Haarwuchsmittel wird.

Bei regelmäßiger Einnahme von Gerstengras sehen wir nicht nur im Spiegel Unterschiede – auch im Innern fühlt man sie. Ich fühle mich deutlich fitter und habe mehr Energie, zudem konnte ich auch die stimmungsaufhellende Wirkung des Gerstengrases feststellen.

Abschließend konnte Gerstengras eine positive, senkende Auswirkung auf den Cholesterinspiegel attestiert werden. Zudem hat es einen Blutzucker stabilisierenden Effekt, verbessert die Verdauung und hilft bei Schlafstörungen sowie dem Fettstoffwechsel.

Aber Achtung: Natürlich ist es ein Wunschtraum, dass die alleinige Einnahme von Gerstengraspulver oder Kapseln Wunder bewirkt, wenn Ihr übriger Lebensstil sowie Ihre Ernährung katastrophal sind. Achten Sie also immer auf einen möglichst stressfreien Alltag mit viel Bewegung und gesunder Nahrungsweise – dann können die vielen tollen Inhaltsstoffe des Gerstengras Ihre Gesundheit optimal unterstützen!

Fragen und Antworten zum Thema Gerstengras

Worauf sollten Sie beim Kauf von Gerstengras Pulver achten?

Das wichtigste beim Kauf von Gerstengras ist eine hohe Qualität, am besten als Ware aus zertifiziertem Bio Anbau. Damit stellen Sie sicher, dass es sich um ein hochwertiges Produkt ohne Pestizide handelt.

Außerdem sollten Sie auf einen vertrauenswürdigen Hersteller achten – gerade das Pulver ist anfällig für Bakterien und Salmonellen und kann diese in geringer Qualität enthalten.

Welche Wirkung hat Gerstengras auf Haare?

Aufgrund der enthaltenen Vitalstoffe wie Eisen und Folsäure wirkt sich Gerstengras positiv auf die Haargesundheit aus. Zusätzlich sorgen die Mikronährstoffe Niacin und Thiamin für ein verbessertes Haarwachstum und kräftigen das Haar von innen heraus.

Durch den Nährstoff Beta-Carotin hilft Gerstengras, die natürliche Melaninproduktion anzuregen und sorgt damit dafür, dass Ihre Haarfarbe weniger schnell verblasst.

Indem es die Haarstruktur stärkt und viele wichtige Vitalstoffe liefert bekommt das Haar zudem bei regelmäßiger Anwendung mehr Glanz. Weiterhin wird das Haar robuster gegen Umwelteinflüsse und bricht nicht so schnell ab.

Gerstengras: als Saft, Pulver, Kapsel oder frisch?

Im Grunde können Sie die Anwendungsform von Gerstengras nach Ihrem Belieben auswählen – da ist jeder unterschiedlich, ich persönlich favorisiere aber das Gerstengraspulver.

Wie wird Gerstengras am besten angewendet?

Um den Geschmack des puren Pulvers zu umgehen rate ich Ihnen, Gerstengraspulver in einen grünen Smoothie mit beispielsweise Spinat oder Grünkohl, Banane und Orange zu mischen. Produkte in Kapselform werden unkompliziert mit etwas Wasser eingenommen. Der frisch gepresste Saft wird pur getrunken.

Wie viel Gerstengraspulver sollte man täglich zu sich nehmen?

Um die positiven Effekte der Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien voll nutzen zu können, sollten Sie etwa 1 bis 1,1/2-2 gehäufte Teelöffel täglich einnehmen.

Wo ist der Unterschied zwischen Gerstengras und Weizengras?

Im Vergleich zu Gerstengras enthält Weizengras weniger Chlorophyll – deshalb besitzt es auch eine hellere Farbe. Insgesamt verfügt Gerstengras über das bessere Nähstoffprofil als Weizengras, Weizengras schmeckt allerdings süßlich und wesentlich angenehmer.

Gibt es Nachteile oder Nebenwirkungen bei der Einnahme von Gerstengras?

Als einzigen Nachteil ist der Geschmack zu nenen – da kann man leider nicht viel beschönigen, Gerstengras schmeckt nicht lecker, sondern der Name ist Programm. Jedoch kann man es hervorragend in Smoothies einrühren und den Geschmack nach Heu bzw. Gras damit gut übertünchen. Weiterhin ist mir aufgefallen, dass man sich mit der Zeit ein Stück weit daran gewöhnt und es einem nicht mehr so schlimm vorkommt.

Was die Nebenwirkungen betrifft, können vereinzelt allergische Reationen auftreten. Das allerdings höchst selten und nur bei Personen, die allgemein allergisch auf Gerste reagieren.

Die Anwendung von Gerstengras mit einem Arzt absprechen sollten Schwangere.

Weitere spannende Beiträge für Sie

Haben Ihnen meine Tipps geholfen? Wenn ja, freue ich mich über Ihre positive Bewertung! Klicken Sie jetzt ganz rechts auf „5 Sterne“. Vielen lieben Dank!

unannehmbar (bitte Feedback per Email senden!)schlechtmittelmäßiggutdanke, sehr gute Tipps! (6 Bewertung(en), im Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

Sagt uns, was ihr über diesen Schminktipp denkt und ob ihr damit etwas anfangen könnt!