5 Tipps zur richtigen Anwendung eines Glätteisen

Frisur mit Glätteisen
Frisur mit Glätteisen

Welche Frau träumt nicht von glatten, seidig fallenden, glänzenden Haaren? Mithilfe eines Glätteisens ist es sehr einfach, diesen Effekt zu erzielen. Sogar krauses und welliges Haar kann durch dieses Hilfsmittel im Handumdrehen verwandelt werden und zu einem glamourösen, neuen Look  beitragen.

Es ist allerdings sehr wichtig beim Styling mit dem Glätteisen, auf die richtige Anwendung zu achten, da sonst aufgrund der Hitze das Haar schnell beschädigt werden kann. Aufgrund einer falschen Handhabung des Glätteisen-Gerätes kann es leider schnell zu Spliss und Haarbruch kommen. Um also ein effektives und gutes Ergebnis mit dem Glätteisen zu erreichen ohne Schäden zu hinterlassen, sollte man auf folgende Tipps achten:

Glätteisen Tipp Nr.1:

Bevor Sie das Glätteisen zu Hand nehmen sollten Ihre Haare frisch gewaschen und trocken sein. Es empfiehlt sich außerdem, bei der Haarpflege eine feuchtigkeitsspendende Haarkur oder Spülung einzusetzen, da dem Haar später durch die Hitze des Glätteisens Feuchtigkeit entzogen wird.

Glätteisen Tipp Nr.2:

Um die empfindliche Struktur des Haares bestmöglichst zu schonen, empfiehlt es sich, ein so genanntes Mikrofaser-Handtuch beim Abtrocknen zu benutzen. Seine mikrofeine Struktur saugt das Wasser schneller und effektiver auf.

Beim Kämmen des feuchten Haares sollten Sie, wenn möglich, statt einer Haarbürste einen grobgezinkten Kamm verwenden. So werden die Haare zusätzlich weniger strapaziert.

Glätteisen Tipp Nr.3:

Einen zusätzlichen Schutz für Ihr Haar bilden so genannte Hitzeschutz-Sprays. Sie bilden einen feinen Schutzmantel um das Haar herum und können so die inneren Haarfasern vor Beeinträchtigungen durch Hitze schützen. Dieses Spray wird immer vor der Anwendung des Glätteisen auf die entsprechenden, trockenen Haarsträhnen gesprüht.

Glätteisen Tipp Nr.4:

Nachdem Sie das Glätteisen eingesteckt haben braucht es etwa 30 bis 60 Sekunden, bis es aufgewärmt ist. Um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen, sollten Sie diese Zeit abwarten, bevor Sie Ihr Haar mit dem Eisen in Kontakt bringen. Bei den meisten Glätteisen ist die Hitze regulierbar. Generell sollten Sie darauf achten, eine Temperatur von 160 Grad auf dem Glätteisen möglichst nicht zu überschreiten.

Bei starken Locken oder widerspenstigen Haarwirbeln ist es besser, diese vor der Anwendung des Glätteisen mithilfe einer Rundbürste glatt zu föhnen. Im Allgemeinen sind Glätteisen mit einer Keramikoberfläche schonender für Ihr Haar als Haarglätter mit Metalloberfläche.

Glätteisen Tipp Nr.5:

Um das Haar zu glätten, nehmen Sie sich nun immer einzelne Strähnen vor. Setzen Sie das Glätteisen am Haaransatz an und führen Sie es langsam und gleichmäßig im zugeklappten Zustand entlang der Strähne nach unten. Dabei ist unbedingt darauf zu achten, dass die Bewegung fließend verläuft und nicht an einer Stelle länger zum Stocken kommt, da die Haarsträhne sonst einen optischen Knick bekommt oder sogar bricht.

Generell empfiehlt es sich, das Glätteisen nicht täglich zu verwenden, damit sich die Haarstruktur zwischen den Anwendungen regenerieren kann.

Hier übrigens mal ein Glätteisen von Starfriseur Udo Walz, das hervorragende Kundenbewertungen aufzuweisen hat.

Glätteisen von Udo Walz

Frisuren mit Glätteisen

Welche Frisuren sind optimal zu stylen mit einem Glätteisen? Dazu gehören zunächst mal alle Frisuren mit langen und halblangen Haaren. Eine Schritt für Schritt Anleitung für eine Frisur mit Glätteisen ist der seit Jahren trendige Sleek Look. In diesem separaten Artikel erläutern wir mit Bildern genau wie diese Frisur mit dem Glätteisen gestylt werden kann.

Schlagwörter:

Hinterlasse eine Antwort

Sagt uns, was ihr über diesen Schminktipp denkt und ob ihr damit etwas anfangen könnt!